Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Lobpreisanbetung

 

Bibelkreis

 

Festschrift "750 Jahre Fronleichnam in Fritzlar"

 

Fronleichnam 2017

 

Gefängnisseelsorge in der JVA Schwalmstadt

Gemeindeleben - Gebete

Rosenkranz - das Rosenkranzgebet

Der Rosenkranz ist eine Gebetskette, die den Beter in der Einhaltung der Reihenfolge und Anzahl der vorgegebene Gebete unterstützt. Dabei beginnt und endet das Gebet mit dem Kreuz.


Nehmen Sie den Rosenkranz in die Hand und beginnen Sie mit dem Kreuzzeichen:
"Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen."


Mit dem Kreuz in der Hand beten Sie das Apostolischen Glaubensbekenntnis:
“Ich glaube an Gott...”


Perle 1:
"Ehre sei dem Vater..." und das
"Vater unser..."


(Perle 2,3 und 4: Für jede Perle steht ein “Gegrüßet seist du, Maria...” Nach dem Namen "Jesus" wird jeweils eine Bitte eingefügt: )


Perle 2:
"Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
Jesus, der in uns den Glauben vermehre.


Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen."


Perle 3:
"Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
Jesus, der in uns die Hoffnung stärke.


Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen."


Perle 4:
"Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
Jesus, der in uns die Liebe entzünde.


Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen."


Perle 5:
"Ehre sei dem Vater..."
Was nun folgt ist ein Gesätz des Rosenkranzes: Beginnend an dieser dicken Perle wird das
"Vater unser..." gebetet.


Danach, bei den folgenden 10 kleineren Perlen, steht jede Einzelne für ein "Gegrüßet seist du, Maria" und - wie oben bei den Perlen 2, 3 und 4 eingefügt - nach dem Namen "Jesus" nun ein "Geheimnis" (siehe ganz unten).
Ein Gesätz endet immer mit "Ehre sei dem Vater..."
Das heißt:


Dicke Perle: "Vater unser"
10 kleinere Perlen: 10 "Gegrüßet seist du, Maria" mit dem 1. Geheimnis (1. Jesus, den du, o Jungfrau vom Heiligen Geist empfangen hast)
"Ehre sei dem Vater..."


Dicke Perle: "Vater unser"
10 kleinere Perlen: 10 "Gegrüßet seist du, Maria" mit dem 2. Geheimnis (2. Jesus, den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast)
"Ehre sei dem Vater..."


Dicke Perle: "Vater unser"
10 kleinere Perlen: 10 "Gegrüßet seist du, Maria" mit dem 3. Geheimnis (3. Jesus, den du, o Jungfrau, (in Betlehem) geboren hast)
"Ehre sei dem Vater..."


Dicke Perle: "Vater unser"
10 kleinere Perlen: 10 "Gegrüßet seist du, Maria" mit dem 4. Geheimnis (4. Jesus, den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast)
"Ehre sei dem Vater..."


Dicke Perle: "Vater unser"
10 kleinere Perlen: 10 "Gegrüßet seist du, Maria" mit dem 5. Geheimnis (5. Jesus, den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast)
"Ehre sei dem Vater..."


Den Abschluß nach den 59 Perlen findet das Rosenkranzgebet wiederum im Kreuzzeichen:

“Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.”



Traditionell spricht man beim Beten vom freudenreichen, schmerzhaften und glorreichen Rosenkranz.
Jeder davon hat fünf Geheimnisse.

Die freudenreichen Geheimnisse (beziehen sich auf die Menschwerdung Christi)
1. Jesus, den du, o Jungfrau vom Heiligen Geist empfangen hast
2. Jesus, den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast
3. Jesus, den du, o Jungfrau, in Betlehem geboren hast
4. Jesus, den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast
5. Jesus, den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast

Die schmerzhaften Geheimnisse (beziehen sich auf das Leiden Christi)
1. Jesus, der für uns Blut geschwitzt hat
2. Jesus, der für uns gegeißelt worden ist
3. Jesus, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist
4. Jesus, der für uns das schwere Kreuz getragen hat
5. Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist

Die glorreichen Geheimnisse (beziehen sich auf die Auferstehung Christi)
1. Jesus, der von den Toten auferstanden ist
2. Jesus, der in den Himmel aufgefahren ist
3. Jesus, der uns den Heiligen Geist gesandt hat
4. Jesus, der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat
5. Jesus, der dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat



In unserem alten Gotteslob (S. 76) findet man diese Geheimnisse und noch die Folgenden:

Die trostreichen Geheimnisse
Jesus, der als König herrscht
Jesus, der in seiner Kirche lebt und wirkt
Jesus, der wiederkommen wird in Herrlichkeit
Jesus, der richten wird die Lebenden und die Toten
Jesus, der alles vollenden wird

 

Erstkommunion 2018

 

Katzenkoppschießen 2017

 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida

 

Ehe- u. Familienpastoral