Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Lobpreisanbetung

 

Bibelkreis

 

Fronleichnam 2017

 

Gefängnisseelsorge in der JVA Schwalmstadt

Gruppen & Vereine - Trans Fair Aktion ---Textbeitrag: Beate Rhiel

Fairer Welthandel in Fritzlar

Seit mehr als zwei Jahrzehnten verkauft eine kleine aus einem Bibelkreis erwachsene Aktionsgruppe regelmäßig fair gehandelte Lebensmittel aus den Ländern des Südens. Etwa zehn Mal im Jahr werden nach den Sonntagsgottesdiensten Kaffee, Tee, Honig, Kakao, Reis, Süßigkeiten und mehr im Paradies des St.-Petri-Domes angeboten.


Fast alle Waren bezieht die Aktionsgruppe über das Fair Handelshaus gepa, Europas größter Fair-Handels-Partner.


gepa bietet ca. 150 Genossenschaften und Vermarktungsorganisationen in 40 Ländern des Südens
                      • langfristige Handelsbeziehungen
                      • Preise, die die Produktionskosten decken und darüber hinaus Spielraum geben für

                         Entwicklungs- und Gemeinschaftsaufgaben
                      • auf Wunsch und bei Bedarf Vorfinanzierung der Ware
                      • Förderung des ökologischen Anbaus durch Beratung und Zahlung eines zusätzlichen

                        Aufschlags.


Durch den Verkauf fair gehandelter Lebensmittel wird dafür gesorgt, dass wirtschaftlich und sozial benachteiligte Kleinbauern in Afrika, Asien und Lateinamerika für ihre Erzeugnisse so bezahlt werden, dass sie sich aus eigener Kraft einen ausreichenden Lebensunterhalt erwirtschaften und nicht verelenden oder auf Almosen angewiesen sind.


Gesellschafter der gepa sind u.a. das Bischöfliche Hilfswerk Misereor und der Evangelische Entwicklungsdienst EED.


Der etwas höhere Kaufpreis ist eine gute Geldanlage für mehr Gerechtigkeit in der Welt.

 

Festschrift "750 Jahre Fronleichnam in Fritzlar"

 

Parkmöglichkeiten an Fronleichnam

 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida

 

Ehe- u. Familienpastoral