Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gruppen & Vereine - Abendgebet --- Beitrag und Foto: Frau Barbara Rummelsberger

Abendgebet in der Krypta

Jeden Freitag um 19.15 Uhr findet in der Krypta ein gesungenes Abendgebet statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich am Gebet aktiv zu beteiligen. Das Abendgebet wird gestaltet nach dem Vorbild der Gemeinschaft von Sant' Egidio in Rom.


Diese Gemeinschaft wurde 1968 in Rom auf die Initiative von Jugendlichen hin gegründet. Nach dem Vorbild der Urgemeinde, wie sie in der Apostelgeschichte beschrieben wird, und des hl. Franziskus wollten junge Christen, ausgehend von der Kirche Sant' Egidio, die der Bewegung ihren Namen gab, auf das Evangelium hören und es in ihr eigenes Leben umsetzen.


Heute ist sie eine Bewegung von ca. 40.000 Laien in über 60 Ländern, die ihren Einsatz für die Evangelisierung und im Dienst am Nächsten tätig ist. Verbunden wissen sich die engagierten Christen durch dieselbe Spiritualität, die den Weg von Sant' Egidio kennzeichnet:


Das GEBET, das das Leben aller Gemeinschaften auf der Welt begleitet und prägt. Es ist der Mittelpunkt, auf den das gemeinschaftliche Leben ausgerichtet ist.


Die WEITERGABE DES EVANGELIUMS ist an alle gerichtet, die auf der Suche sind und nach dem Sinn des Lebens fragen.


Die SOLIDARITÄT mit den Bedürftigen wird als ehrenamtlicher und freiwilliger Dienst im Geist der Heiligen Schrift gelebt.


Die ÖKUMENE, die als Freundschaft, Gebet und Suche nach Einheit unter den Christen verstanden wird.


Der DIALOG als Weg des Friedens und Zusammenarbeit unter den Religionen und Völkern.

Mittwoch,
01. April 2020

 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 
 

Bischofswort - 19.03.2020

Hier finden Sie das aktuelle Bischofswort angesichts der Conona-Pandemie


 

Robert Koch - Institut

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida