Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Lobpreisanbetung

 

Bibelkreis

 

Gefängnisseelsorge in der JVA Schwalmstadt

Domgemeinde

Stadtpfarrer Jörg-Stefan Schütz und Kaplan Jürgen Kämpf

Sie erreichen beide Seelsorger unter der Telefonnummer unseres Pfarrbüros: 05622 / 99 99-0.


Sind Stadtpfarrer Schütz und Kaplan Kämpf in der Dechanei, kann meist sofort verbunden werden. Allerdings sind unsere beiden Priester oft seelsorglich unterwegs, in Schule, Krankenhaus, zu Trauergesprächen oder Beerdigungen usw., auch in Wabern und Ungedanken. Aber auch wenn die Priester da sind, sollten z.B. Beichtgespräche in Ruhe stattfinden können.

Die Pfarrsekretärinnen fertigen gern eine Gesprächsnotiz an und Sie werden so bald wie möglich zurückgerufen. Ist das Pfarrbüro nicht besetzt, wird die Telefonanlage in der Dechanei so geschaltet, dass Stadtpfarrer und Kaplan Anrufe auf jedem Apparat direkt übernehmen können.

Sie erreichen die Seelsorger auch schriftlich über die eMail-Adresse des Pfarrbüros:


Militärpfarrer Achim Patton

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Militärpfarrer Achim Patton, der bereits seit seiner Ankunft in Fritzlar helfend bei uns im Einsatz ist und heilige Messen mit uns feiert.

Dabei ist er gar nicht offiziell für die Zivilgemeinden in Fritzlar, Wabern und Ungedanken zuständig sondern für diverse Militärstandorte. Trotzdem unterstützt er gern in allen Bereichen. Auf die Frage, wie er das denn bei seinen vielfältigen Pflichten als Militärseelsorger schaffen würde, meinte er "Ich sage es, wenn etwas nicht geht." Bis dahin sei er bereit, Stadtpfarrer Schütz, Kaplan Kämpf und die Gemeinden nach Kräften zu unterstützen.


Stand 17.04.2017: Aktuelle Telefonnummer Pfarrer Achim Patton: 0151 - 461 201 36


Noch ein paar "menschliche Details" über Militärpfarrer Patton, entnommen "Army on Focus, Militärseelsorge Fritzlar"

Geboren 1963, Kindheit auf dem Dorf nahe der ehemaligen deutschdeutschen Grenze in Hessen, Mittlere Reife, Ausbildung zum Nautiker beim BGS Küstenwache, Studium Theologie und Philosophie, Priesterweihe 1994, als Krankenhausseelsorger und Pfarrer in Liberia während des Bürgerkrieges, Pfarrer einer Zivilgemeinde nahe Fulda, Marineseelsorge, 11 mandatierte Einsätze, jetzt in Fritzlar für die Einheiten in den Standorten Fritzlar, Rotenburg, Frankenberg und Kassel.
Essen: Kaninchenbraten, Klöße, Rotkraut („Kinderschreckessen“)
Trinken: Norddeutsches Bier
Musik: Oldies 60-er
Film: In der Hitze der Nacht (Steiger)
Vorbild: Chiara Luce Badano
Urlaubsland: Israel, Jordanien

 

Militärseelsorge in Fritzlar

Wer mehr über die Militärseelsorge in Fritzlar wissen möchte, folge bitte dem Link...

 

Fronleichnam 2017

 

Erstkommunion 2016/2017

 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida

 

Ehe- u. Familienpastoral