Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Lobpreisanbetung

 

Bibelkreis

 

Festschrift "750 Jahre Fronleichnam in Fritzlar"

 

Fronleichnam 2017

 

Gefängnisseelsorge in der JVA Schwalmstadt

Gemeindeleben - Prozessionen --- Textbeitrag: Herr Clemens Lohmann

Übersicht - Die Fritzlarer Prozessionen

Prozessionen und Umgänge sind in der katholischen Kirche Bekundungen des Glaubens und Ausdruck katholischer Frömmigkeit.

Das Wort "Prozession" kommt vom lateinischen Wort "procedere" und bedeutet "voranschreiten". Anzahl und Art von Prozessionen unterscheiden sich nach regionaler Tradition. Die wichtigste Prozession ist die Prozession an Fronleichnam. Hinzu treten Bitt-, Flur- und Wallfahrtsprozessionen. An besonderen kirchlichen Festtagen werden auch die Reliquien von Heiligen im Zug mitgetragen.
Zur liturgischen Ausstattung einer Prozession gehören das Vortragekreuz mit Messdienern, Fahnen als Zeichen des österlichen Sieges, die Sakramentsgruppe mit Sakramentsfahne und dem Allerheiligsten in der Monstranz unter einem getragenen Himmel (Baldachin).

In Fritzlar finden heute noch folgende Prozessionen statt:


Ostersonntag: Kleine Sakramentsprozession

mit folgendem Verlauf:
Dom - Domplatz - Roßmarkt - Straße Am Hochzeitshaus - Zwischen den Krämen - Dom.
Als Abschluss wird im Dom der Sakramentale Segen erteilt.


Sonntag vor Christi Himmelfahrt: Bürabergsprozession


Pfingstsonntag: Kleine Sakramentsprozession

mit dem gleichen Verlauf wie am Ostersonntag:
Dom - Domplatz - Roßmarkt - Straße am Hochzeitshaus - Zwischen den Krämen - Dom.
Als Abschluss wird im Dom der Sakramentale Segen erteilt.


Pfingstmontag: Siechenrasenprozession


Dreieinigkeitsfest (Sonntag vor Fronleichnam): Kleine Sakramentsprozession

mit dem gleichen Verlauf wie am Ostersonntag:
Dom - Domplatz - Roßmarkt - Straße am Hochzeitshaus - Zwischen den Krämen - Dom.
Als Abschluss wird im Dom der Sakramentale Segen erteilt.


Fronleichnam: Traditionell größte, bedeutendste und feierlichste Prozession


Prozession in Ungedanken an Christi Himmelfahrt

Im Pfarrverbund Fritzlar - Ungedanken - Wabern findet eine weitere Prozession statt und zwar in Ungedanken an Christi Himmelfahrt. Es handelt sich um eine Flurprozession, ähnlich der Siechenrasenprozession in Fritzlar. Ein Entstehungsjahr ist nicht bekannt, aber es ist anzunehmen, dass die Tradition dieser Prozession mindestens bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht.

 

Erstkommunion 2018

 

Katzenkoppschießen 2017

 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida

 

Ehe- u. Familienpastoral