Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und Herz Jesu, Gudensberg und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.

 

Bonifatiusjahr 2023

Im Jahre 723 kam Bonifatius hierher - vor 1.300 Jahren...

Aktuelles

Aktuelle Kurzinfo für Fritzlar - 1. Halbjahr 2024

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise / Informationen / Nachrichten für die Monate Januar bis einschließlich Juni 2024, die Meldung zum 1. Januar steht ganz unten. Vom Tagesdatum aus betrachtet stellen wir jeweils bekannte Termine/ einen Ausblick auf die Aktivitäten der nächsten maximal vier Wochen hier ein.

Eilige Mitteilungen stehen ganz oben, innerhalb der beiden Sternchenzeilen, so dass Sie Ihnen gleich beim Aufrufen der Seite ins Auge springen.

***********************************************************************************************************************************

***********************************************************************************************************************************

 

Priesterweihe - am 26. Juni 1994

Herzlichen Glückwunsch zum Weihetag vor 30 Jahren an unseren ehemaligen Stadtpfarrer und Dechanten Jörg Stefan Schütz und die mit ihm geweihten Priester Pfarrer Stephan Becker und Herrn Generalvikar Prälat Christof Steinert


 

Sitzung der PV-Räte in Treysa - am 25. Juni

Am Dienstag, 25. Juni, findet wieder eine gemeinsame Sitzung der Pastoralverbundsräte unseres Dekanates statt.


 

Johannisfest - am 24. Juni

Nach guter Tradition laden wir herzlich ein zum ökumenischen Gottesdienst zum Johannisfest auf dem Gelände der Fraumünsterkirche. Mehr dazu im Einladungsplakat.

 

Protokoll zur PGR-Sitzung Gudensberg - am 22. Juni

Das Protokoll der PGR-Sitzung vom 13. Juni 2024 liegt vor.


 

Pfarrgemeinderatssitzung Fritzlar - am 18. Juni

Herzliche Einladung zur öffentlichen Pfarrgemeinderatssitzung am 

Dienstag, 18. Juni um 19.30 Uhr im Stiftsgebäude, Raum St. Wigbert.


 

125 Jahre kath. Kirche in Homberg - am 16. Juni

Im Rahmen des Jubiläums - 125 Jahre Katholische Kirche in Homberg - war Bischof Dr. Michael Gerber Hauptzelebrant beim gesangsstarken Gottesdienst und gern gesehener Gast beim anschließenden Pfarrfest ;-).


Ökumenisches Bibelfrühstück - am 15. Juni

Ökumenisches Bibelfrühstück am Samstag, 15.06., von 10 Uhr bis 12 Uhr im Martin-Luther-Haus.

Ankommen bei einer Tasse Kaffee, miteinander teilen von dem, was wir mitgebracht haben zum Frühstück – und zum Gespräch.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung im Pfarrbüro. Seien Sie aber ebenso willkommen, wenn Sie sich ganz spontan entschließen!

Die ev. u. kath. Kirchengemeinden Fritzlar


 

Das PGR-Protokoll Fritzlar liegt vor - am 12. Juni

Das Protokoll der Pfarrgemeinderatssitzung vom 16. April liegt vor. 


 

Taizé-Gebete - ab 12. Juni

Die Termine für die Taizé-Abende für die Zeit von Juni bis Oktober 2024 stehen fest.

Herzliche Einladung!


 

Vielleicht auch interessant für Sie? - der Sommerpfarrbrief unserer Nachbargemeinden "in der Schwalm"

Der südliche Teil unseres Dekanats hat für die Monate Juni bis August einen umfangreichen Sommer-Pfarrbrief herausgegeben. Wenn Sie einmal schauen möchten... 

Hier der der Link zur HP des PV Schwalmstadt.

 

Diakonenweihe - am 8. Juni

Heute empfingen vier Männer im Hohen Dom zu Fulda die Diakonenweihe.


 

Herzliche Einladung zur Diakonenweihe in Fulda - am 8. Juni

Liebe Gemeinde,

in wenigen Wochen ist es soweit: Am Samstag, den 08.06.2024 um 9.30 Uhr werde ich gemeinsam mit drei weiteren jungen Männern im Fuldaer Dom zum Diakon geweiht. In tiefer Dankbarkeit für alle, die mich in der Heimat auf diesem Weg begleitet haben, möchte ich Sie ganz herzlich einladen, an diesem großen Fest teilzunehmen.


Am 09.06.2024 werde ich in der Messe zum Pfarrfest in Gudensberg um 10.30 Uhr das erste Mal als Diakon assistieren und predigen. Auch hierzu herzliche Einladung!

Verbunden mit der Bitte um Ihr Gebet für uns Weihekandidaten

Andreas Szumski


Oktavprozession zu Fronleichnam - am 6. Juni

Fronleichnam 2024

Wie es Tradition ist, findet eine Woche nach dem Fronleichnamsfest (06.06.) die Oktavprozession in Fritzlar statt. Diese wollen wir ein wenig ausgiebiger gestalten. Wir beginnen auch hier mit der Hl. Messe um 18:30 Uhr im Dom. Danach ziehen wir von dort aus in Prozession zum Grauen Turm (Altar 1) und dem Hochzeitshaus (Altar 2), bevor dann im Dom der feierliche Schlusssegen gespendet wird. Diese Feierlichkeiten werden von den Katzenköppen begleitet.

Danach wollen wir noch bei einem Getränk und kleinen Köstlichkeiten im Grashof beisammenbleiben, wozu die Gemeinde herzlich einlädt.


Prozessionsweg Fronleichnamsprozession am Do., 06.06.

Zur Fronleichnamsprozession in Fritzlar am Do., 06.06., nach der Abendmesse, wäre es sehr schön, wenn der Prozessionsweg mit Fahnen und Blumen geschmückt wird.

Prozessionsweg: 

Domplatz, Rossmarkt, St. Wigbert-Straße, Burggraben, 1. Altar am Grauen Turm, 

Am Grauen Turm, St. Wigbert-Straße, Am Hochzeitshaus, 2. Altar im Museumshof, 

Zwischen den Krämen, Domplatz, zum Dom.


Katzenkoppschießen hinter dem Dom am Do., 06.06.,


 
 

Bonifatiusfest - am 5. Juni auf dem Büraberg

Fronleichnam 2024
Am 05.06., dem Bonifatiustag, wollen wir auf dem Büraberg ein kleines Bonifatiusfest feiern. Wir beginnen um 18:30 Uhr dort oben mit der Heiligen Messe. Anschließend findet dann auf dem Außengelände das Katzenkoppschießen statt. Hierbei wollen wir, ähnlich wie am Bürabergstag, noch beisammenbleiben. Jeder ist eingeladen, etwas Schmackhaftes mitzubringen, das man mit anderen teilen kann. 


Auch ein Programm für Kinder zum Thema Bonifatius wird ab 17.30 Uhr angeboten. 

Herzliche Einladung!


 

Katholikenrat - am 4. Juni

Zentralkomitee der Katholiken (ZdK)-Vollversammlung tagte in Erfurt: Katholiken rufen zur Teilnahme an der Europawahl auf.


 

ACK-Gottesdienst - am 2. Juni 2024

"IHR SOLLT EIN SEGEN SEIN"


 

Herzlichen Glückwunsch nach Fulda - am 2. Juni

Herzlichen Glückwunsch an unseren Generalvikar, Herrn Prälat Christof Steinert, zum 60. Geburtstag!


 

Edward Simoni - am 31. Mai

Das Konzert ist abgesagt worden. 


 

Fronleichnam am 30. Mai - und am 5. und 6. Juni

Fronleichnam – auch in diesem Jahr! Aber anders …

Das diesjährige Fronleichnamsfest fällt mitten hinein in den Hessentag. Da es an diesem Feiertag sicherlich ein geschäftiges Treiben in der Stadt geben wird, ist eine Fronleichnamsprozession, wie wir sie kennen - in aller Würde und Achtung vor dem Allerheiligsten Altarsakrament - schwer umsetzbar. Trotzdem werden wir Fronleichnam feiern - und dies nicht weniger schön. Der Pfarrgemeinderat hat dazu folgendes beschlossen:


Am Fronleichnamstag selbst (30.05.) halten wir um 10 Uhr im Dom ein feierliches Festhochamt. Dieses wird durch den Domchor und den Bläserchor mit der „Missa brevis“ von Jakob de Haan mitgestaltet. Anschließen gehen wir in feierlicher Prozession mit zwei Stationen durch den Kreuzgang.


Das soll aber nicht alles sein! Auch unsere geschätzten Katzenköppe sollen noch zum Einsatz kommen! Dazu nutzen wir die Oktavtage nach Fronleichnam wie folgt:
Am 05.06., dem Bonifatiustag, wollen wir auf dem Büraberg ein kleines Bonifatiusfest feiern. Wir beginnen um 18:30 Uhr dort oben mit der Heiligen Messe. Im Anschluss findet dann auf dem Außengelände das Katzenkoppschießen statt. Hierbei wollen wir, ähnlich wie am Bürabergstag, noch beisammenbleiben. Jeder ist eingeladen, etwas Schmackhaftes mitzubringen, das man mit anderen teilen kann. Auch ein Programm für Kinder zum Thema Bonifatius wird angeboten werden.


Damit nicht genug! Wie es Tradition ist, findet eine Woche nach dem Fronleichnamsfest (06.06.) die Oktavprozession statt. Diese wollen wir ein wenig ausgiebiger gestalten. Wir beginnen auch hier mit der Heiligen Messe um 18:30 Uhr im Dom. Danach ziehen wir von dort aus in Prozession zum Grauen Turm (Altar 1) und dem Hochzeitshaus (Altar 2), bevor dann im Dom der feierliche Schlusssegen gespendet wird.
Diese Feierlichkeiten werden gleichfalls von den Katzenköppen begleitet.
Danach wollen wir noch bei einem Getränk und kleinen Köstlichkeiten im Grashof beisammenbleiben, wozu die Gemeinde herzlich einlädt.


Ein würdiges Ausweichprogramm für eines der wichtigsten Feste hier in Fritzlar!


Patrick Prähler, Pfarrer

 

Katholikentag in Erfurt - vom 29.05.-02.06.2024

Unter dem Leitwort  

"ZUKUNFT hat der MENSCH des FRIEDENS"

dürfen wir in der Zeit vom 29. Mai bis 2. Juni in Erfurt den 103. Deutschen Katholikentag feiern.

 

The Gregorian Voices - am 28. Mai

Konzert im Dom zu Fritzlar am Dienstag, 28. Mai um 18 Uhr 

(Einlass: 17.30 Uhr)

Vorverkauf 19 €, Abendkasse 22 €


Vorverkaufsstellen entnehmen Sie bitte dem Plakat auf unserer Hessentagsseite unter folgendem Link:


 

Blaulichtgottesdienst - am 28. Mai

Herzliche Einladung zum Blaulichtgottesdienst auf dem Hessentag - um 17 Uhr am Dom.

 

Ökumenischer Gottesdienst - am 26. Mai 2024

UND IHR SOLLT LEBEN....


Um 12 Uhr am Dom.


Zufahrt zum Dom während des Hessentages - ab 24. Mai

Während des Hessentags gibt es geänderte Messzeiten, die Sie bitte der Gottesdienstordnung im Pfarrbrief entnehmen!!!!!!

Eine Zufahrt zum Dom ist nur zu den Frühmessen um 7 Uhr möglich. Eine Parkmöglichkeit besteht ausschließlich auf unserem Parkplatz.


 

Unsere Angebote für den Hessentag auf der HP der Stadt Fritzlar - vom 24. Mai bis 2. Juni 2024

Die Stadt Fritzlar hat auf Ihrer Homepage die Veranstaltungen unserer Gemeinde aufbereitet. Dort finden Sie z.B. Termine, Uhrzeiten zu Gottesdiensten, Führungen, Beichtgelegenheit am 27. Mai..etc. Herzliche Einladung!

 

Hessentag in Fritzlar auf der HP des Bistums Fulda - ab 24. Mai

Das Bistum hat für die "Kirche auf dem Hessentag" in Fritzlar eine separate HP eingerichtet.


 

Hessentag in Fritzlar - 24.05.-02.06.2024

Der 61. Hessentag findet in Fritzlar statt!

Mehr dazu auf der eigens erstellten Homepage zum Hessentag 2024 unter folgendem Link:

 

75 Jahre Grundgesetz - am 23. Mai

"Am 23. Mai 1949 gab sich Deutschland das Grundgesetz". Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter dem Link unten.


Nur ein paar Auszüge, die jeder kennt / kennen sollte


"Artikel 1

Menschenwürde, Menschenrechte

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht."



"Artikel 3

Gleichheit vor dem Gesetz

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden."



 

Jahresrechnung 2023 - ab 22. Mai

Die Jahresrechnung 2023 der Kath. Kirchengemeinde St. Peter mit Filialkirche St. Bonifatius, Ungedanken, liegt vom 22. Mai 2024 bis einschl. 05. Juni 2024 zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros zur Einsicht aus.


 

Heinrichskreuz - ab 21. Mai

Unser Kreuz ist zurück aus Bamberg und wieder im Domschatz ausgestellt.


Pfingstmontag: Siechenrasenprozession - am 20. Mai

8.30 Uhr Auszug der Siechenrasenprozession

Prozessionsweg gemäß Pfarrbrief vom 11.05.-19.05.2024:



Domplatz, St. Wigbert-Straße (1. Station beim Wegkreuzaltar an der Kaiser-Heinrich-Str.), 

Gartengässchen, Hellenweg (2. Station am Wegkreuzaltar Ecke Hellenweg/Kasseler Str.), 

Kasseler Str., Gießener Str., Georgengasse (3. Station am Wegkreuzaltar Ecke Georgengasse / Fraumünsterstr.),

Fraumünsterstr., Steinweg, Neustädter Str., Am Siechenrasen (4. Station am Wegkreuzaltar gegenüber der Hl. Geist-Kapelle), 


ca. 10.00 Uhr hl. Messe an der Siechenrasenkapelle, 

ca. 10.45 Uhr zurück über Neustädter Str. zum Dom (sakramentaler Schlusssegen).


 Hinweis:

Sollte es regnen, entfällt die Siechenrasenprozession und die hl. Messe wird um 10.30 Uhr im Dom gefeiert.


Liedprogramm

Zum 1. Altar: GL 710, 1 - 3 ; am Altar: siehe Liedblatt ; 

zum 2. Altar: GL 819, 1+2 , sowie nach Gebet 3 - 5; am Altar: siehe Liedblatt; 

zum 3. Altar: GL 839, 1+2 sowie nach Gebet 3+4, evtl. 392, 1 - 4; am Altar: siehe Liedblatt ; 

zum 4. Altar; GL 820, 1+2 sowie nach Gebet 3 - 5; evtl. GL 403, 1 - 4; am Altar: siehe Liedblatt ; 

Weg zum Siechenrasen: GL 525, 1 +2 sowie nach Gebet 3+4; 


Messe: GL 392, 1, 2+4 , GL 172, 1 - 2, GL 347, 1+2, GL 726, 1+2, ; GL 388, GL 455, 1+2,


vor dem Rückweg GL 877, 1+ 10 (Bonifatiuslied); 


Rückweg GL 411, 1 - 3, GL 795 1 - 3, sowie nach Gebet 4 - 6 ; GL 380


Einladung ehrenamtlich Engagierte - am 19. Mai

Liebe ehrenamtlich Engagierte in Fritzlar, Ungedanken, Wabern und Gudensberg, 


wir möchten Sie wieder zu einem gemütlichen Beisammensein einladen um uns für Ihre wichtige ehrenamtliche Tätigkeit in unseren Kirchengemeinden zu bedanken. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 19. Mai (Pfingstsonntag), nach dem Hochamt in der Alten Waage statt. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Um planen zu können, liegen in den Kirchen Listen aus, in die Sie sich bis zum 10.05. eintragen können, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. 


Ich freue mich wieder auf die Begegnung und den Austausch mit Ihnen.

Patrick Prähler, Pfarrer


Vorabendmessen - ab 18. Mai

Die Vorabendmessen in Ungedanken werden ab 18.05., auf dem Büraberg gefeiert. Bitte bringen Sie ihr Gotteslob mit.

Helfertreffen - am 14. Mai

Helfertreffen anl. Hessentag für alle Ehrenamtlichen am 14.05. um 19.30 Uhr in der Alten Waage. 

Es wird alle wichtigen Infos zu Ihrem Dienst geben und die Dienstpläne können nochmals abgestimmt werden.


 

Bürabergssonntag - am 5. Mai

       7.30 Uhr      DOM          Auszug der Prozession

       8.00 Uhr      Unged.       Auszug der Prozession

ca.  9.00 Uhr      Büraberg    hl. Messe

ca.12.00 Uhr      DOM           Rückkehr der Prozession mit sakramentalem Schlusssegen


(Bei Regen sind die Gottesdienste wie gewohnt in Ungedanken um 9.00 Uhr und in Fritzlar um 10.30 Uhr.)


(In früheren Jahren war man erst dann alt, wenn man "den Berg" nicht mehr hoch kam....  Und heute? Den Bürabergstag gibt es nur bei uns - und nur mit Euch / Ihnen / Dir:

Früh morgens Rucksäcke packen, in festen Schuhen zum Dom eilen, freudestrahlend von den Menschen am Kump begrüßt werden, die nach einem selbst Kommenden herzlich begrüßen und darauf warten, dass Messdiener und Pfarrer aus dem Dom kommen. 

Und los geht´s mit dem Bläserchor durchs Küstergässchen, die Neustadt herunter, alle einsammeln, die am Wegesrand schon auf die Prozession warten und mal schauen, ob wir den "richtigen Weg" gehen ;-). 

Frühlingsduft einatmen, singen, beten, bitten und auch an die denken, die früher dabei waren... mit den Ungedänkern auf dem Berg feiern, erst die hl. Messe, dann das Frühstück... und dann zurück wieder am Wehr entlang Richtung Dom, über den Marktplatz die Touristen verwirren und ganz am Schluss den Dom zum Beben bringen! Genau das macht uns aus.)


Herzliche Einladung!


 

Maiandachten in unseren Gemeinden - ab 1. Mai

Maiandachten in Fritzlar
Am Mittwoch, 01.05., feiern wir die Hl. Messe um 19 Uhr in der Hl.-Geist-Kapelle zur Eröffnung der Maiandachten. Die Gemeindemitglieder aus Ungedanken, Wabern und Gudensberg sind ebenfalls dazu herzlich eingeladen. Anschließend wollen wir noch gemütlich beisammen sein.

Die Maiandachten halten wir dann am Mittwoch, 15.05. (gestaltet durch Herrn Pörtner) und am 22.05. (gestaltet durch die kfd Fritzlar) jeweils um 19 Uhr in der Heilig-Geist-Kapelle.



Maiandacht in Gudensberg: Sa., 11.05., nach der hl. Messe
Maiandacht in Ungedanken: Sa., 18.05., nach der hl. Messe
Maiandacht in Wabern: Sa., 25.05., nach der hl. Messe als Abschluss der Maiandachten in unseren Pfarreien.


Gratulation und DANK!!!

Am 27. und 28. April 2024 fanden die Ergänzungswahlen zum Verwaltungsrat der Kirchengemeinden St. Peter in Fritzlar mit St. Bonifatius in Ungedanken, St. Wigbert in Wabern und Herz Jesu in Gudensberg statt.

Der Verwaltungsrat vertritt die Kirchengemeinde nach außen und ist verantwortlich für das Personal, die Finanzen und die Gebäude der Kirchengemeinde.

Die Amtszeit des Verwaltungsrates dauert 6 Jahre.

Wir gratulieren allen gewählten Mitgliedern und freuen uns auf ein gutes Miteinander.

Ein besonderer Dank geht an unsere ausgeschiedenen Mitglieder für Ihr Engagement und die tatkräftige Unterstützung in all den Jahren ihrer Amtszeit und darüber hinaus.

 

Veranstaltung in Homberg - am 28. April

Die Pfarrei Christus-Epheta Homberg hat in diesem Jahr Grund zum Feiern:

Bedingt durch die Reformation gab es seit Mitte des 16. Jahrhunderts keine katholischen Gottesdienste in Homberg.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts trafen sich die wenigen, zugezogenen katholischen Christen im Saal einer Gaststätte zu ihren Gottesdiensten.

Dank des Engagements von Theresia Breiding (1822-1896) konnte ein Grundstück erworben und darauf eine Kapelle errichtet werden.

Vor 125 Jahren, am 11. Juni 1899, wurde eine Kapelle für die katholischen Christen in Homberg (Efze) geweiht.


In Erinnerung an die Weihe der Kapelle im Elisabethweg (heutiges Altenheim St. Marien) laden wir im Jahr 2024 zu besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen ein.

Wichtig ist dabei, dass wir uns an die Ursprünge erinnern, für Gewesenes danken und einen Ausblick in die Zukunft wagen.

Am Sonntag, dem 28. April 2024 wird Sr. Dr. Katharina Ganz, OSF, Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, in Homberg zu Gast sein.

Sr. Katharina Ganz ist promovierte Theologin und Sozialpädagogin und im Synodalen Weg in Deutschland engagiert. In mehreren Veröffentlichung setzt sie sich mit der Frage von Frauenrechten in der katholischen Kirche auseinander.

Herzliche Einladung zur 

„Liturgie am Sonntag“ mit Ansprache von Sr. Dr. Katharina Ganz, OSF,

Sonntag, 28. April 2024

17 Uhr

Katholische Kirche Christus-Epheta, Homberg (Efze), Kasseler Straße 6.


https://www.oberzell.de/

https://www.katholische-kirche-homberg-borken.de/hombergborken/index.php


Herzliche Grüße vom Pastoralteam aus Homberg.

Peter Göb

So haben Sie am 28. April für Fritzlar gewählt:

Ergebnis Ergänzungswahl zum Verwaltungsrat Fritzlar 2024

Öffnungszeiten der Wahllokale - am 27. und 28. April

Fritzlar, Alte Waage: 28.04., 10-10.30 Uhr u. 11.30-12 Uhr sowie 17.30-18 Uhr u. 19-19.30 Uhr,

Ungedanken, Pfarrkirche: 28.04., 8.30-9 Uhr u. 10-10.30 Uhr,

Wabern, Pfarrheim: 27.04., 17.30-18 Uhr u. 19-19.30 Uhr,

Gudensberg, Gemeindehaus: 27.04., 17.30-18 Uhr u. 19-19.30 Uhr, 28.04., 8.30-9 Uhr u. 10-10.30 Uhr


Briefwahlunterlagen sind in den Pfarrbüros in Fritzlar (für Fritzlar, Ungedanken und Wabern) und Gudensberg (nur mit telefonischer Terminvereinbarung ) erhältlich.


27./28.04.2024 Ergänzungswahlen zum Verwaltungsrat im Bistum Fulda

Erläuterungen 

Im Bistum Fulda finden in diesem Jahr wieder die Ergänzungswahlen zum Verwaltungsrat statt.

Der Verwaltungsrat ist das für Vermögen, Gebäude, Grundstücke und Personal der Kirchengemeinde zuständige Gremium der Pfarrei.

In unserer Kirchengemeinde besteht der Verwaltungsrat aus 6 gewählten Mitgliedern sowie dem Pfarrer, der von Amts wegen Vorsitzender des Verwaltungsrates ist.

Die Wahlperiode jedes gewählten Mitgliedes beträgt 6 Jahre. Ergänzungswahlen finden alle 3 Jahre statt; dabei wird jeweils die Hälfte des Verwaltungsrates neu gewählt, in unserer Kirchengemeinde also 3 Mitglieder.

Zusätzlich werden bei jeder Ergänzungswahl 2 Ersatzmitglieder für eine Wahlperiode von 3 Jahren als Nachrücker gewählt; im Falle des Ausscheidens eines Verwaltungsratsmitgliedes vor Ablauf seiner Amtsperiode übernimmt das Ersatzmitglied mit der höchsten Stimmenzahl dessen Posten.

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde ab dem vollendeten 18. Lebensjahr, wählbar sind alle Gemeindemitglieder ab dem vollendeten 25. Lebensjahr. Eine Altersobergrenze besteht nicht. Die Wahl erfolgt in direkter und geheimer Abstimmung an den Wahltagen, Briefwahl ist möglich.

Mehr dazu auf der HP des Bistums 

 
 

HANDFEST - Konferenz am 27. April in Marburg

Das Organisationsteam der “Handfest - Konferenz für Kirche im Aufbruch” Simone Twents, Thomas Bretz, Torsten Huith und Paul Kowalski hat dafür folgenden Textbaustein zur Verfügung gestellt:


"Herzliche Einladung zur „Handfest-Konferenz für Kirche im Aufbruch“ am 27. April 2024 in den Lokschuppen nach Marburg ein.

In einer Zeit tiefgreifender Veränderungen möchten wir gemeinsam mit Ihnen in der Überzeugung wachsen:
Gott ist da. Er hat Leidenschaft, Menschen auch heute zu berühren. Und ich bin von ihm gesendet und fähig, dieser Sendung zu folgen, gemeinsam mit vielen anderen im Bistum.
Zusammen möchten wir neue Wege erkunden, um für Menschen inspirierend und relevant zu sein, von anderen zu lernen und mit Gott auch im Überraschenden und Unbekannten zu rechnen.

Programm-Highlights:

  • Vielseitiges Programm: Ermutigung, Vernetzung, Inspiration.
  • Lernen Sie voneinander und vernetzen Sie sich mit anderen Teilnehmenden.
  • Alltagstauglicher Ansatz: praxisrelevant und nicht unbedingt “typisch” Kirche
  • inspirierende Gäste: Jos de Blok "Menschlichkeit über Bürokratie", Gründerinnen aus anderen Kontexten, Projekte aus dem Bistum
  • Schwerpunkt: sich selbst organisierende Teams, die gemeinsam Neues gestalten

Ermäßigte Gruppentickets sind ab 5 Personen erhältlich. Im Tagespreis sind Mittagessen und Getränke enthalten.

Zusätzlich wird ein Bustransfer von Fulda nach Marburg angeboten."

 

Familiengottesdienst - am 21. April

Wieder ein Familiengottesdienst um 10.30 Uhr im Dom zu Fritzlar. 

Mehr dazu im Einladungsplakat.

Ökumenisches Bibelfrühstück - am 20. April

Das nächste Ökumenische Bibelfrühstück ist am Samstag, 20.04., von 10 Uhr bis 12 Uhr im Stiftsgebäude. Ankommen bei einer Tasse Kaffee, Miteinander teilen von dem, was wir mitgebracht haben zum Frühstück – und zum Gespräch. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung im Pfarrbüro. Seien Sie aber ebenso willkommen, wenn Sie sich ganz spontan entschließen!
Die ev. u. kath. Kirchengemeinden Fritzlar


 

Protokoll zur PGR-Sitzung Gudensberg - am 19. April

Das Protokoll der PGR-Sitzung vom 18. April 2024 liegt vor.


 

Taizé-Gebet - am 17. April

Herzliche Einladung zum Taizé-Gebet in der Krypta.

Beginn: 19.30 Uhr.

Einsingen bereits ab 19 Uhr.


Anschließend TEILEN und VERWEILEN.

Der „Kaffeetreff am Dom“ - am 17. April

Jeweils am dritten Mittwoch eines Monats ist von 15 Uhr bis 16.30 Uhr im Stiftsgebäude Raum zur zwanglosen Begegnung im Alltag – zum Plaudern „über Gott und die Welt“ bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen; gelegentlich kann auch ein kurzer geistlicher Impuls zum Austausch beitragen. Wir freuen uns auf die Begegnung mit Euch und Ihnen!

 

Pfarrgemeinderatssitzung Fritzlar - am 16. April

Herzliche Einladung zur öffentlichen Pfarrgemeinderatssitzung am 

Dienstag, 16. April um 19.30 Uhr im Stiftsgebäude, Raum St. Wigbert.


Abendmessen im Dom - ab 15. April

Ab dem 15. April werden die Abendmessen an Werktagen wieder im Dom, also nicht mehr in der Krypta, gefeiert.


 

Kleidersammlung - am 13. April 2024

Bitte bringen Sie Ihre - bestimmt schon vorbereiteten - Spendenbeutel am Samstag, 13. April zwischen 9:45 und 12:30 Uhr zum Bauhof in Fritzlar, Lachenweg 3. Gott vergelt`s!


Weitere Informationen zur Sammlung finden Sie im Einladungsplakat.

Haushaltsplan liegt aus - ab 10. April

Der Haushaltsplan der Kath. Kirchengemeinde St. Peter, Fritzlar, mit Filialkirche St. Bonifatius, Ungedanken liegt vom 10.04. bis einschl. 24.04. zur Einsicht im Pfarrbüro aus.


Erste Heilige Kommunion - am 7. April

Die Feier der Ersten Heiligen Kommunion ist am 07.04. um 10 Uhr im Dom.
Die Gemeindemitglieder werden gebeten, an diesem Sonntag auf die Abendmesse auszuweichen bzw. die Messe oder Vorabendmesse in Ungedanken, Wabern oder Gudensberg mitzufeiern.

Karfreitag und Karsamstag - 29. und 30. März

Karfreitag und Karsamstag stehen ganz im Zeichen des Leidens und Sterbens Christi. Der Dom ist daher nur zum Gebet geöffnet. Eine Besichtigung ist nicht möglich.


Am Karsamstag wird der Dom ab 14 Uhr wegen der Vorbereitung der Osternacht geschlossen und erst zur Feier der Osternacht wieder geöffnet.


 

Mitmachen beim Hessentag - Anmeldung bitte bis Ende März (Ostern) im Pfarrbüro

Unsere Domgemeinde will beim Hessentag in Fritzlar vom 24.05.-02.06.2024 für viele tausend Besucher von Nah und Fern ein guter Gastgeber sein. Dazu braucht es zahlreiche Helfer aus unseren Gemeinden als Ansprechpartner für die Gäste und als Aufsicht im Dom und im Dommuseum. Wir freuen uns, wenn Sie sich dafür zur Verfügung stellen. In den Kirchen liegen entsprechende Anmeldebögen aus und ist hier zum Download angehängt. Damit wir gut planen können, bitten wir um Anmeldung möglichst bis Ostern.

 

Mitgehandacht - am 29. März

An Karfreitag lädt das Familiengottesdienst-Team zu einer Mitgehandacht ein.


Beginn: 10 Uhr im Dom

Anbetung von Gründonnerstag bis Karfreitag - am 28. März

Im Dom liegt nach den Hl. Messen eine Liste aus, in die sich alle, die die „Wache“ in den Anbetungsstunden von Gründonnerstag bis Karfreitag, 8.00 Uhr, in der Krypta übernehmen möchten, bitte eintragen.

Bitte immer mind. 2-3 Personen pro Wache eintragen.

 

Dom als Konzertlocation? - Stand 28.03.2024

Sie möchten im Dom zu Fritzlar ein Konzert geben? 

Dann finden Sie Informationen / Voraussetzungen dazu unter folgendem Link:


 

Kreuzweg der Kolpingsfamilie - am 26. März 2024

In der Karwoche, am Dienstag den 26. März 2024, wollen wir mit den Nordhessischen Kolpingsfamilien den Kreuzweg auf dem Büraberg gehen. Treffen ist um 18:00 Uhr an der ersten Kreuzwegstation.

Palmsträußchen - am 24. März und Osterkerzen ab 24. März

Am Palmsonntag werden gebundene Palmsträußchen am Grauen Turm gesegnet. Nach den hl. Messen am Sonntag im Dom können diese gegen eine kleine Spende mitgenommen werden.


Unsere Messdiener haben für Sie wieder fleißig Osterkerzen gestaltet, die Sie an Palmsonntag, in der Osternacht, an Ostersonntag und Ostermontag nach den Messen im Paradies des Doms erwerben können. 

Die großen Kerzen kosten 13 € und die kleinen 10 €. Und für die GANZ großen Kerzen werden 15 € erbeten.


 

Karwoche bis Ostern - Terminübersicht vom 23. März bis 1. April 2024

Wir haben wieder eine Übersicht zur Karwoche und für die Zeit der Osterfeiertage erstellt.

Herzliche Einladung!


 

Abend der Versöhnung - am 23. März

Herzliche Einladung zum Abend der Versöhnung in der Fastenzeit am Samstag, 23. März - abends ab 19.30 Uhr...

Letzte Frühschicht in der Fastenzeit - am 23. März

Die dritte Frühschicht der diesjährigen Fastenzeit feiern wir am Samstag, 23.03. um 7 Uhr in der Ursulinenkirche. Anschließend gemeinsames Frühstück in der Mensa. Kaffee, Tee und Brötchen sind vorhanden. Bitte bringen Sie den „Belag“ (Butter, Wurst, Käse, Marmelade…) selbst mit.

 

Palmsträußchen binden - am 22. März

Das Familiengottesdienst - Team lädt herzlich zu einer Bastelaktion ein.


 

Hl. Josef - am 19. März

Am 19.03. feiern wir den Josefstag. Wir begehen dieses Hochfest mit einem feierlichen Hochamt um 18:30 Uhr im Dom.

Herzliche Einladung!

 

Patrick von Irland - am 17. März

Herzlichen Glückwunsch an alle Patricks dieser Welte, die heute Namenstag feiern dürfen :-)

 

Das PGR-Protokoll Gudensberg liegt vor - am 14. März

Das Protokoll der PGR-Sitzung vom 22. Februar 2024 aus Gudensberg liegt vor.


 

Taizé-Gebet - am 13. März

Herzliche Einladung zu den Taizé-Gebeten in der Krypta.

Bekannte Termine sind: heute und am 17.04.24 um 19.30 Uhr.

Einsingen ab 19 Uhr.


Anschließend TEILEN und VERWEILEN.

 

Neuer Erzbischof für Paderborn - am 10. März

Am Sonntag, 10. März wird Dr. Udo Markus Bentz als "67. Bischof und 5. Erzbischof von Paderborn" in sein Amt eingeführt. 

Mehr dazu auf der HP des Erzbistums Paderborn.

 

So war das Suppenessen in Wabern - am 10. März

Köstlich, reichlich,... gerne wieder!


 

Suppenessen in Wabern - am 10. März

Herzliche Einladung zum diesjährigen Suppenessen für einen guten Zweck am 10. März nach der hl. Messe im Pfarrheim.

Mehr dazu im Einladungsplakat.


Frühschicht in der Fastenzeit - am 9. März

An den Fastensamstagen 09.03. u. 23.03. feiern wir um 7 Uhr in der Ursulinenkirche die hl. Messe. Anschließend gemeinsames Frühstück in der Mensa. Kaffee, Tee und Brötchen sind vorhanden. Bitte bringen Sie den „Belag“ (Butter, Wurst, Käse, Marmelade…) selbst mit.

Beichtgelegenheiten/Beichtgespräche - Stand 9.03.2024

Im Dom dienstags von 17.30 Uhr -18.15 Uhr (letzte Beichtmöglichkeit um 18.05 Uhr) im „Raum der Versöhnung“. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, direkt mit den Priestern einen Termin zu vereinbaren – gerne auch in Ungedanken, Wabern und Gudensberg.


Zusätzliche Beichtgelegenheiten vor Ostern:


Ungedanken: Sa., 09.03., 17 Uhr


Wabern und Gudensberg: Sa., 16.03., jeweils 17 Uhr


Im Dom zu Fritzlar: Sa., 23.03., ab 19.30 Uhr beim Abend der Versöhnung u. Karfreitag nach der Karfreitagsliturgie


Zusätzliche Beichtgelegenheit am Weißen Sonntag im Dom:

So., 07.04., 15.30-17 Uhr


Messintentionen für den Osterpfarrbrief - bitte bis zum 8. März melden

Bitte bestellen Sie Ihre Messintentionen für die Zeit vom 23.03. einschl. 14.04. unbedingt bis zum 08.03. in den Pfarrbüros.


 

Vollversammlung Katholikenrat - PM vom 7. März

Am 7. März ist die Pressemeldung zur Vollversammlung des Katholikenrates erschienen...


"Viele suchen nicht mehr nach Gott – was nun, Kirche?"

 

Familiengottesdienst - am 3. März

Das Team vom Familiengottesdienst möchte sich in der hl. Messe am Sonntag mit dem aktuellen Hungertuch beschäftigen. 

Mehr dazu im Einladungsplakat.


Änderungen auf der HP - zum 2. März

Es gibt eine inhaltliche Änderung:

Da es eine separate Website für den Dombauverein Fritzlar geben soll, erbat der Vorstand des Dombauvereins das Offline-Setzen der Inhalte zum Dombauverein auf der Gemeinde-Homepage.

In der Navigationszeile wurde daher der Punkt Dombau entfernt und der Begriff Dekanat FZ wieder vollständig in Dekanat Fritzlar verwandelt.


 

Neuer Erzbischof von Bamberg - am 2. März

"Herwig Gössl wird als neuer Erzbischof feierlich ins Amt eingeführt.

Festgottesdienst im Bamberger Dom wird live im BR Fernsehen übertragen..."

 

Weltgebetstag der Frauen - am 1. März

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Freitag, 1. März um 18.30 Uhr in den Dom zu Fritzlar.


(Hl. Messe feiern wir morgens um 7 Uhr!)


 

Restaurierungsarbeiten im Kreuzgang - Artikel vom 26. Februar

Über die Feinarbeiten an den Figuren im Kreuzgang...


 

Fastenbrunch in Gudensberg - am 25. Februar

Herzliche Einladung zum Sonntagsbrunch in der Fastenzeit am Sonntag, 25. Februar nach der hl. Messe im Gemeindehaus.


(Für alle, die das noch nicht kennen - es ist wie das Teilen und Verweilen in Fritzlar: Essen bitte mitbringen, für Getränke ist gesorgt.)


Mehr dazu im Einladungsplakat.


 

Ausstellung in Bamberg - ab 24. Februar


Unser Heinrichskreuz ist in der Ausstellung

"Kreuze. 1000 Jahre nach Heinrich II. - Begegnung von Edelstein und Kettensäge"

vom 24. Februar bis 14. Mai 2024 im Diözesanmuseum Bamberg zu sehen.

Frühschichten in der Fastenzeit - ab 24. Februar

An den Fastensamstagen 24.02., 09.03. u. 23.03. feiern wir um 7 Uhr in der Ursulinenkirche die Hl. Messe. Anschließend gemeinsames Frühstück in der Mensa. Kaffee, Tee und Brötchen sind vorhanden. Bitte bringen Sie den „Belag“ (Butter, Wurst, Käse, Marmelade…) selbst mit.

Keine hl. Messe am Freitag, 23. Februar in Gudensberg

Am Freitagabend können wir leider keine hl. Messe in Gudensberg feiern.


(Gute Besserung!!!)


 

Kreuzwegandachten in unseren Gemeinden - ab 23. Februar

Herzliche Einladung, den Kreuzweg in Fritzlar, Gudensberg und Ungedanken mitzugehen.


 

Das Heinrichskreuz ist bis Mitte Mai 2024 in Bamberg ausgestellt.

Das Heinrichskreuz ist aktuell nicht im Domschatz von Fritzlar.

Es wird von Mitte Februar 2024 bis Mitte Mai 2024 in Bamberg gezeigt.


Bei der Abholung war die Presse dabei. Hier der Link zum Artikel aus der Tagespresse:


 

Taizé-Gebet - am 21. Februar

Herzliche Einladung zu den Taizé-Gebeten in der Krypta.

Termine sind: Mittwoch, 21.02., 13.03. und 17.04.24 um 19.30 Uhr.

Einsingen ab 19 Uhr.


Anschließend TEILEN und VERWEILEN.

Messkaffee in Fritzlar - ab 21. Februar

An jedem dritten Sonntag im Monat wird im Anschluss an das Hochamt im Dom zum Messkaffee eingeladen. Heute ist es wieder so weit.

Herzlichen Glückwunsch - am 20. Februar

Herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag an Weihbischof Diez nach Fulda ;-)


 

1.300 Jahre St. Wigbert - Artikel vom 19. Februar

Pfarrer Prähler gibt in der Tagespresse u.A. einen kurzen Abriss zu 1.300 Jahre St. Wigbert und der Renovierung des Kreuzganges.


 

Das PGR-Protokoll Fritzlar liegt vor - am 18. Februar

Das Protokoll der Pfarrgemeinderatssitzung vom 30. Januar liegt vor. 


 

Hirtenwort und mehr zum ersten Fastensonntag

Auf der HP des Bistums finden Sie das Hirtenwort Bischof Michael Gerbers und Informationen zu Fastengesprächen.


 

Gottesdienst für Paare in Borken - am 18. Februar

Am Sonntag, 18. Februar lädt der PV wieder zu einem "Gottesdienst für Paare" nach Borken ein. Beginn ist um 17 Uhr in der Christkönigkirche.

Radiogottesdienst - Übertragung aus dem Dom zu Fritzlar - am 18. Februar ab 10 Uhr

Der Gottesdienst am Sonntagmorgen (Hochamt) wird vom Deutschlandfunk im Radio übertragen. Daher beginnt er bereits eine halbe Stunde früher als sonst, d.h. um 10 Uhr. Herzliche Einladung!

Exponate auf Reisen - das Heinrichskreuz wird von Mitte Februar bis Mitte Mai 2024 in Bamberg gezeigt, das Scheibenreliquiar von Anfang Mai bis Anfang November in Freising

Liebe Freunde unseres Museums,


zwei unserer Exponate gehen bald wieder auf Reisen. Das Heinrichskreuz wird von Mitte Februar bis Mitte Mai in Bamberg bei der Ausstellung "Kreuze. Zeichen, Bild, Botschaft“ zu sehen sein. 

Ebenso werden wir das Scheibenreliquiar von Anfang Mai bis Anfang November nach Freising zur Ausstellung "Tassilo, Korbinian und der Bär - Bayern im frühen Mittelalter“ geben.

Es ist für uns immer schmerzlich unsere liebgewordenen Stücke aus der Hand zu geben. Trotzdem ist es wichtig, denn so wird unser Museum auch über die Grenzen Fritzlars bekannt gemacht.

Wir werden natürlich in der Zeit unsere Vitrinen nicht leerstehend lassen. Aus Bamberg wird uns eine Gegenleihgabe für das Heinrichskreuz zur Verfügung gestellt - ein herausragendes Stück. Was es genau sein wird, verraten wir noch. Ebenso suchen wir derzeit nach einem adäquaten Ersatz für das Scheibenreliquiar. Weitere Infos folgen. Aber was man jetzt schon sagen kann: Ein Besuch lohnt sich!

Kreuzweggebet - ab 16. Februar

Kreuzweggebet

in Fritzlar (Dom): Während der Fastenzeit freitags um 17.45 Uhr und Karfreitag um 9 Uhr

auf dem Büraberg: in der Fastenzeitsamstags um 14.30 Uhr; Treffpunkt ist die 1. Station. Abschluss: Karfreitag um 10 Uhr


Aschermittwoch - am 14. Februar

Am Aschermittwoch entfällt die Frühmesse.

Herzliche Einladung zum Gottensdienst abends um 18.30 Uhr im Dom mit Auflegung des Aschenkreuzes.

Rosenmontag - am 12. Februar

Am Montag, 12.02. (Rosenmontag) bleibt der Dom nach der Frühmesse ganztägig geschlossen.


 

Angebot für Familien - am 11. Februar

Das Familiengottesdienst-Team hat das Programm für das erste Quartal 2024 zusammengestellt.

Heute ist "Familiengottesdienst zu Karneval". Mehr dazu im Einladungsplakat.

Blasiussegen - am 3. und 4. Februar

Der Blasiussegen wird am ersten Wochenende im Februar nach allen hl. Messen gespendet.

 

Das PGR-Protokoll Wabern liegt vor - am 3. Februar

Das Protokoll der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderates der Gemeinde von Wabern liegt vor.


 

Maria Lichtmess - am 2. Februar

Herzliche Einladung zu einem Gottesdienst bei Kerzenschein am Freitag, 2. Februar um 18.30 Uhr im Dom.

Es werden in den hl. Messen in Fritzlar und Gudensberg Kerzen gesegnet. Sie können eine eigene Kerze mitbringen oder eine Kerze gegen eine Spende erwerben.

 

Taizé-Gebet - am 31. Januar 2024

Herzliche Einladung zu den Taizé-Gebeten in der Krypta.

Termine sind: Mittwoch, 31.01., 21.02., 13.03. und 17.04.24 um 19.30 Uhr.

Einsingen ab 19 Uhr.


Anschließend TEILEN und VERWEILEN.

 

Pfarrgemeinderatssitzung Fritzlar - am 30. Januar

Herzliche Einladung zur Pfarrgemeinderatssitzung am Dienstag, 30. Januar um 19.30 Uhr im Stiftsgebäude, Raum St. Wigbert.


 

Angebote für Familien - ab 27. Januar 2024

Das Familiengottesdienst-Team hat das Programm für das erste Quartal 2024 zusammengestellt.

Termine: 27.01.2024; 11.02.2024; 03.03.2024; 29.03.2024 und 21.04.2024.

Mehr dazu im Plakat unter folgendem Link:

 

Dom als Konzertlocation - Stand 17. Januar 2024

Sie möchten im Dom zu Fritzlar ein Konzert geben? 

Dann finden Sie Informationen / Voraussetzungen dazu unter folgendem Link:


„Kaffeetreff am Dom“- am 17. Januar 2024

„Kaffeetreff am Dom“ - mittwochs - heute: 15 Uhr, Stiftsgebäude

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Euch und Ihnen!


Ökumenisches Bibelfrühstück - am 13. Januar 2024

Herzliche Einladung zum ökumenischen Bibelfrühstück am Samstag, 13.01., von 10-12 Uhr im Martin-Luther-Haus.
Ankommen bei einer Tasse Kaffee, Miteinander teilen von dem, was wir mitgebracht haben zum Frühstück – und zum Gespräch. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung im Pfarrbüro. Seien Sie aber ebenso willkommen, wenn Sie sich ganz spontan entschließen!
Evangelische Kirchengemeinde und katholische Domgemeinde in Fritzlar

 

Weihnachtssingen - am 7. Januar 2024

Weihnachtssingen im Dom ab 14 Uhr.

ALLE sind herzlich eingeladen, alle, die singen können, zuhören möchten, schon mit Familie und Freunden oder im Gottesdienst gefeiert haben und alle, die allein waren,.. 

Weihnachten ist das Fest, an dem wir alle zusammen gehören.

Herzliche Einladung!


Sektempfang an Neujahr 2024 - am Abend des 1. Januar 2024

Im Anschluss an die Abendmesse am Neujahrstag sind Sie alle herzlich eingeladen, vor dem Dom bei einem Glas Sekt einander ein gesegnetes Jahr 2024 zu wünschen!


 

Das PGR-Protokoll Fritzlar liegt vor - am 1. Januar 2024

Das Protokoll der Konstituierenden Sitzung des neu gewählten Pfarrgemeinderates von Fritzlar liegt  vor.

 

Direktorium 2024

Das Bistum Fulda hat das Direktorium für 2024 veröffentlicht.