Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2012

Fronleichnam - am 07. Juni 2012

In diesem Jahr gab es in Fritzlar keine Prozession. Das Wetter war offensichtlich nicht geeignet, unsere Vorhaben für diesen Tag in die Tat umzusetzen. Informationen der Wetterdienste unterstrichen die Befürchtungen und so musste schweren Herzens umdisponiert werden.

Geplant war ursprünglich, die heilige Messe auf dem Marktplatz zu feiern (unter freiem Himmel) und im Anschluss daran unsere große Fronleichnamsprozession durch Fritzlar zu den vier Altären durchzuführen. Aber es ging nicht, daher: kein Glockengeläut als sicheres Zeichen, dass die Prozession stattfinden würde, der Anrufbeantworter im Pfarrbüro mit der Ansage "Leider kann heute... nicht stattfinden".

Heilige Messe an Fronleichnam

Die heilige Messe wurde in die Kirche der Ursulinen verlegt. Feierlich war es - und voll!
Beim Einzug Messdiener, Liturgiekreis, Priester, die Erstkommunionkinder mit kleinen Fahnen, der Bläserchor auf der Empore, eindringliche Worte zur Bedeutung des Festes...

Bereits während der Predigt begann es zu regnen.

 

Gemeinsamer Ausklang des Fronleichnamstages

Nach dem feierlichen Gottesdienst gab es eine Premiere für die Gemeinde. Pfarrgemeinderat und Eltern der Erstkommunionkinder hatten zu einem gemeinsamen Ausklang des Fronleichnamsfestes eingeladen. Es sollte Kaffee, Kuchen und Bratwürstchen vor dem Dom geben. Aber es regnete immer noch. Den überdachten Grill hatte man direkt an einen Pavillon gerückt - das Grillteam stand unter Dach. Die anderen Köstlichkeiten gab es im Stiftssaal.

 

Es wurde geschmaust, geplaudert, gelacht, überall flitzten Kinder umher, neue Freundschaften waren schnell geschlossen, die Erstkommunionkinder trugen ihr Lieblingslied vor... Festliche Stimmung im gut besuchten Stiftssaal.

Das letzte Würstchen wurde gegen 13.30 Uhr an einen Helfer vom Maltheser Hilfsdienst überreicht. Dann hörte es sogar auf zu regnen und der Grill konnte im Trockenen abgebaut werden.

 

Herzlichen Dank an Alle, die zum Gelingen des Tages und der guten Stimmung beigetragen haben! Man war sich einig, auch im nächsten Jahr soll es einen solchen gemeinsamen Ausklang geben.

Doppelter Regenbogen über dem Dom

Und abends...

 
 
 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida