Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2016 --- Beitrag: Frau Carol-Lu Winter

Dekanatsfrauenfasching in Melsungen - 13.01.2016

„Leinen los und Schiff ahoi“ - so lautete das Motto des diesjährigen Karnevalsnachmittags des kfd-Dekanates am Mittwoch, 13. Januar 2016. Wie gewohnt trafen sich Jung und Alt im Pfarrsaal in Melsungen, wo die kfd-Gruppen nicht nur wieder vorzüglich mit vielen Leckereien „süß und sauer“ und Getränken für das leibliche Wohl gesorgt hatten, sondern auch optisch den Saal dem Motto entsprechend geschmückt hatten. Einfach toll!
Das neue Vorstandsteam Barbara Amert und Carol-Lu Winter begrüßte die Gäste, vor allem den Dekanatspräses Pfarrer i.R. Manfred Buse, die langjährige Vorsitzende Elisabeth Langer sowie Pfarrer Nzati-Mabiala als „Hausherrn“ des Nachmittags. Marlene Rath gab dann das Buffet frei, damit sich alle erst einmal stärken konnten.
Natürlich war auch die „4-Mann-Kapelle“ aus Schwalmstadt wieder mit an Bord, die den Nachmittag musikalisch gestaltete.Lieder, Sketche, Büttenreden und auch eine „Litanei“ rundeten den Nachmittag ab. Präses Buse brachte – natürlich gereimt – seine Erfahrung mit der „Telekom“ zu Gehör – wie stets mit viel Hintergründigem.
Es war wie immer ein sehr vergnügter Nachmittag, an dem alle Frauen Spaß hatten und mal abschalten konnten.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen – besonders an die Damen im Hintergrund, ohne die dieser „traditionelle Dekanatsfrauenfasching“ nicht stattfinden könnte!

 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida