Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Dekanat Fritzlar --- Text: Pastoralreferentin im Dekanat Andrea Koucky, Fotos: Pfarrer Peter Göb

Miteinander verbunden - Gemeinsam unterwegs

Dekanatsausflug am 22.08.2018 nach Würzburg

Am 22.08.2018 fand der diesjährige Ausflug des Dekanats Fritzlar statt. Er führte Mitarbeitende aus vielen der Pfarreien des Dekanats nach Würzburg.


Dort konnten die Teilnehmenden bei einem Streifzug durch die Altstadt neben dem architektonischen Charme der Bauwerke aus Barock und Rokoko auch die Vielfalt kirchlicher Prägungen erfahren. Letztes zeigte sich besonders durch die Innenbeschichtung von Dom, Neumünster und Augustinerkirche. Während die ersten beiden durch ihre klassische Gestaltung beeindruckten, zeigt die Augustinerkirche ein modernes Gesicht. Sie begrüßt die Besuchenden bereits am Eingang mit dem Augustinuszitat „Ich will, dass Du bist“ und weist nach einem Umbau eine offene, flexible Gestaltung mit Altar und Ambo als Zentren von zwei gegenüberliegenden konzentrischen Kreisen auf.


Nach der Führung konnten die Teilnehmenden die Stadt nach individuellen Interessen weiter erkunden. Dabei luden auch Gaststätten mit regionaler Küche wie auch internationaler Speisekarte sowie Weinstuben und eine Vielzahl von Cafés zur Einkehr ein.


Am Nachmittag bewältigte die Gruppe anfangs mit dem Bus und später zu Fuß den Aufstieg auf den Nikolausberg. Dort feierte sie eine Heilige Messe in der Wallfahrtskiche Mariä Heimsuchung, dem sogenannten „Käppele“. Nach dem Gottesdienst konnten alle von der Plattform vor der Kirche den beeindruckenden Blick über Würzburg genießen, bevor am frühen Abend die Heimreise angetreten wurde.


Etwa auf halbem Weg erfolgte ein Zwischenstopp zu einem gemeinsamen Abendessen in Fulda. Nach der Stärkung wurde gut gelaunt der Rest des Weges angetreten. So kehrten die Mitfahrenden am Abend wieder wohlbehalten und durch verschiedene neue Eindrücke bereichert nach Hause zurück und freuen sich schon auf den Dekanatsausflug im Jahr 2019.

 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida