Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Dekanat Fritzlar - kfd --- Beitrag: Frau Barbara Amert

Kfd Dekanat Fritzlar - Dekanatsfahrt nach Hildesheim - am 18. Mai 2016

Pünktlich ging die Fahrt nach Hildesheim los. 48 Frauen aus dem Dekanat, unser Präses Pfarrer Buse und ein Busfahrer namens Engel – was konnte da noch schief gehen?!

 

Pfarrer Buse hatte für die Busfahrt eine Maiandacht vorbereitet – so verging die Zeit wie im Flug. An unserem Ziel Hildesheim angekommen, ging es auf kurzem Weg gleich zum Marktplatz, der von wunderschönen alten Fachwerkhäusern umrahmt ist. Gut ausgerüstet mit einem Stadtplan marschierten wir zum Hotel „Bürgermeisterkapelle“, wo für alle das Mittagessen bestellt war. Nachdem alle gestärkt waren, ging es weiter zum Dom.

 

Mit einem Faltblatt und den guten Erklärungen unseres Präses erfuhren wir viel über den Mariendom. Auch den 1000-jährigen Rosenstock – ein Wahrzeichen des Bistums Hildesheim – konnten wir im Innenhof bewundern – leider war er noch nicht erblüht, aber einfach gigantisch!

 

Weiter ging es bei herrlichem Wetter zur St.-Michaelis-Kirche, einer der schönsten frühromanischen Kirchen in Deutschland.

 

Aber es gab nicht nur etwas für Geist und Seele, nein, es blieb auch noch genügend Zeit für ein leckeres Eis, Kaffee und Kuchen.

Mit vielen Eindrücken traten wir die Heimreise an – immer der fröhlichste Teil bei unseren Fahrten. Pfarrer Buse sorgt immer dafür, dass unsere Lachmuskeln ordentlich etwas zu tun haben.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an unseren Präses und an Elisabeth Langer, die wieder diese schöne Fahrt ausgearbeitet haben, für die gute Verköstigung vor Ort und die interessanten Informationen! Es war wie immer ein erlebnisreicher Tag.

 

Liebe kfd-Frauen, bleibt alle gesund und munter und voller Vorfreude auf unsere Dekanatsfahrt 2017!


Für den Vorstand: Barbara Amert

 
 

Anbetung - seit 21. März

Das Allerheiligste ist in der Pieta-Kapelle.


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida