Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Domgemeinde

Katholische Kindertagesstätte St. Josef in Fritzlar

 
 

Praktikumsplatz Kindertagesstätte St. Josef, Fritzlar - ab 01. August

Bei der Kindertagesstätte St. Josef ist zum 01.08.2020 die Stelle eines Jahrespraktikanten (m/w/d) im Anerkennungsjahr zu besetzen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch (05622/1735) oder per E-Mail an die Kindertagesstätte St. Josef.

Seit Montag, 25.11.2013, ist die Kindertagesstätte St. Josef im Neubau auf dem Roten Rain im Ahornweg 40 zu finden.

 

Kontakt:
Katholische Kindertagesstätte “St. Josef“
Ahornweg 40
34560 Fritzlar
Tel. 05622 / 17 35


kita.st-josef-fritzlar@bistum-fulda.de


Leitung Frau Martina Drescher

Stellvertretende Leitung: Frau Kristina May u. Frau Katja Teoharis


Sprechzeiten nur nach telef. Vereinbarung


Ansprechpartnerin für Musikalische Früherziehung: Frau Barbara Rummelsberger

 

Ein paar Wochen später (18.04.2014) sieht es so aus:

 

Und wieder einige Zeit später (21. Juli 2016) sieht es so auf dem Gelände der neuen Kindertagesstätte aus: