Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2012

Bürabergssonntag - am 15. Mai 2012

Am fünften Sonntag nach Ostern war es wieder so weit: Bürabergsprozession.

In diesem Jahr sammelten wir uns vor der Krypta. Der Bläserchor war da und viele Menschen mit Rucksäcken und Gesangbüchern, bereit, den Weg gemeinsam singend und betend zu gehen. Pünktlich um halb acht setzte sich die Prozession in Bewegung. Dabei war Kaplan Kämpf und - das Vortragekreuz der Ursulinen mit einer Kreuzpartikelreliquie, das normalerweise sicher aufbewahrt im Domschatz zu finden ist. Stadtpfarrer Schütz begleitete die Ungedänker.

 

Heilige Messe

Am Ziel des Tages angekommen, feierten wir gemeinsam mit der Gemeinde aus Ungedanken die heilige Messe. Da es ein Familiengottesdienst war, gestalteten Kinder den Gottesdienst mit einigen Textbeiträgen mit und auch die Mütter kamen am heutigen Muttertag nicht zu kurz: am Ende des Gottesdienstes verteilten die Mädchen des Liturgiekreises eine kleine Aufmerksamkeit an alle Frauen. 

 

Köstliches Frühstück

Nach der heiligen Messe begann der ganz entspannte Teil - gemeinsames Frühstück auf dem Berg, musikalisch begleitet vom Musikverein Ungedanken. (Und wer noch Lust auf etwas Anderes zu trinken hatte als das, was er den Berg hinauf getragen hatte, konnte sich am Kofferraum von Herrn Josef bedienen.)

 

Heimweg und sakramentaler Schlusssegen in der Ursulinenkirche

Dann läutete es zum Aufbruch und beide Prozessionen machten sich auf den Heimweg. Falls sich jemand aus Fritzlar über die "Ruhe" auf dem Heimweg gewundert hat - leider ist die Lautsprecheranlage ausgefallen.

 

Vergelt`s Gott!

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die zum guten Gelingen der Prozession beigetragen haben!!!

 
 

Anbetung - seit 21. März

Das Allerheiligste ist in der Pieta-Kapelle.


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida