Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2012 --- Textbeitrag und Fotos: Jugendorchester, Michael Herud

Öffentliche Probe des Jugendorchesters - am 08. März

Die öffentliche Probe – ein Erfolg! Abwechselungsreiche Einblicke in die Probenarbeit des Jugendorchesters Fritzlar erhielten die sechs Nachwuchsmusiker, die – zum Teil gemeinsam mit ihren Eltern – am 8. März an der öffentlichen Probe teilgenommen haben:
Nach einer kurzen Aufwärmphase konnten diejenigen, die ihr Instrument mitgebracht hatten, gleich mit den Musikern des Jugendorchesters am aktuellen Repertoire proben: Filmhits aus den Kinoklassikern Forrest Gump oder Fluch der Karibik mit ihrem hohen Bekanntheitsgrad führten dazu, dass einige der Probengäste überrascht feststellten, dass schon vieles gelang – mindestens drei Besucher wollen auf jeden Fall wieder kommen und in Zukunft regelmäßig im Orchester mitspielen. Diese zukünftigen Orchester-Mitglieder konnten am Ende der Probe schon ihre Noten mitnehmen, um sich auf die Arbeit in den nächsten Wochen etwas vorzubereiten.

Zwei Jungen, die noch kein Instrument spielen, hatten Gelegenheit, sich am Altsaxofon zu erproben und wurden darüber hinaus am Schlagzeug/Percussion in die Probenarbeit aktiv einbezogen.
Darüber hinaus wurden am Ende der Probe alle Fragen rund um eine musikalische Grundausbildung, Noten und die Probenarbeit beantwortet.

Hatten Sie am 8. März keine Möglichkeit, an der öffentlichen Probe teilzunehmen? Dann besuchen Sie uns doch in einer der nächsten Proben (donnerstags, 17.45 – 19.15 Uhr) oder wenden Sie sich per E-Mail an das Jugendorchester (siehe unten).
Gesucht werden vor allem die jungen und jung gebliebenen Musiker, die schon über Grundkenntnisse auf einem Blasinstrument verfügen.

 
 
 
 

Anbetung - seit 21. März

Das Allerheiligste ist in der Pieta-Kapelle.


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida