Katholische Kirche Fritzlar

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
 

Pfarrbüro

Während der Sommerferien, in der Zeit vom 06.07. bis einschließlich 14.08.2020, ist das Pfarrbüro Mo., Di., Do. +  Fr. nur vormittags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Mittwochs ist das Büro geschlossen.  


Wir bitten jedoch darum, von persönlichen Vorsprachen -soweit möglich- Abstand zu nehmen. Bitte richten Sie Anliegen und Anfragen telefonisch bzw. per E-Mail an das Büro. Lediglich unaufschiebbare Angelegenheiten können persönlich mit vorheriger Terminvereinbarung bearbeitet werden. 

Wir bitten darum, beim Besuch des Pfarrbüros eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 


 
 

Kommunionjahrgang 2021

Hier finden Sie erste Informationen zur Erstkommunion am Weißen Sonntag 2021


Gemeindeleben 2018 --- Text: Frau Sandra Behrens

Einführung von Herrn Schulpfarrer Matthias Smuda - am 12. August

Am Sonntag, den 12. August, wurde Herr Schulpfarrer Matthias Smuda im Hochamt feierlich in sein neues Amt als Nachfolger von Herrn Kaplan Kämpf eingeführt. Da Herr Schulpfarrer Smuda an diesem Vormittag auch seine erste hl. Messe in Wabern gefeiert hat, konnte er leider erst etwas verspätet am Hochamt teilnehmen. Dechant Schütz begrüßte ihn im Namen der Pfarrgemeinde, hieß ihn herzlich willkommen und überreichte ihm einen Schlüssel. Mit diesem, so hoffe er, solle er die Herzen der Gemeindemitglieder aufschließen und sagte, dass er sich auf die künftige Zusammenarbeit freue.


Nach der hl. Messe wurde ihm von Frau Doris Diederich vom Pfarrgemeinderat ein Blumenstock zur Begrüßung überreicht und die Gemeindemitglieder waren eingeladen zum Sektempfang, mit der Möglichkeit, mit dem neuen Schulpfarrer ins Gespräch zu kommen.


Herr Schulpfarrer Smuda wird an der Ursulinenschule tätig sein, aber die Kirchengemeinde ebenfalls als mitarbeitender Pfarrer unterstützen.

Wir wünschen ihm für seine Arbeit in Fritzlar alles Gute und Gottes Segen.