Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Ehe- u. Familienpastoral

Gemeindeleben 2013

Fronleichnam - am 30. Mai 2013

Dauerregen in den letzten Tagen, Wetterwarnungen und Hochwassermeldungen aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis... und was machen wir an Fronleichnam?

Um 5.45 Uhr kam die Entscheidung: Wir versuchen es!

Gemeint war damit unsere große Fronleichnamsprozession.


Zunächst ein Blick auf die sichtbaren Vorbereitungen und Arbeiten entlang des Prozessionsweges. Viele fleißige Hände hatten bereits am Vorabend mit dem Aufbau der Altäre begonnen - und gehofft, dass sich das Wetter beruhigt.

 

Andere waren seit den frühen Morgenstunden dabei, den Prozessionsweg zu schmücken. Hier ein paar Eindrücke.

 

Um 9 Uhr war der feierliche Gottesdienst zum Hochfest des Leibes und Blutes Christi, Fronleichnam im Dom. Die musikalische Gestaltung hatte der Domchor übernommen.

Im Anschluss daran konnte die große Prozession durch unsere festlich geschmückte Stadt beginnen. Für alle die Prozessionsordnung:

Vortragekreuz
Kolping / Männer
Kinder / Erstkommunionkinder
Sakramentsgruppe
Ordensleute
Bläserchor
Ursulinenschule
Domchor
Kfd / Frauen


Zum ersten Altar - am Grauen Turm

 

Zum zweiten Altar - in der Allee

 

Zum dritten Altar - auf dem Marktplatz

 

Zum vierten Altar - am Krankenhaus

 

Rückkehr in den Dom

 

Fröhlicher Ausklang - Kaffee, Kuchen, Würstchen... und ein Altar

Im letzten Jahr hatte es zum ersten Mal diese Art des gemeinsamen Ausklingenlassens des Fronleichnamstages gegeben. Auch in diesem Jahr wurde man herzlich umsorgt, gab es wieder reichlich zu essen und zu trinken. Zwischendurch fuhr noch ein Altar vorbei (ordentlich zerlegt), der bis zum nächsten Jahr wieder im Keller von St. Peter eingelagert wurde.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herzlichen Dank allen aus nah und fern, die auf unterschiedlichste Weise bei Vorbereitung, Durchführung und Feier des heutigen Tages geholfen haben. Gott vergelt`s!


Stellenausschreibung

Zum 01.08.2019 suchen wir

Erzieher (m/w/d) in Teilzeit

mit 27 Wochenstunden für eine Elternzeitvertretung und

30 Wochenstunden befristet wegen einer Integration.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 20. Juli ans Pfarrbüro.

Details unter folgendem Link:
 
 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida