Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Erstkommunionvorbereitung 2019/2020

Unter dem folgenden Link (klicken Sie einfach auf das Bild) finden Sie eine Seite mit dem "ABC der Erstkommunionvorbereitung" und dem aktuellen Terminplan.

 
 

Eckdaten kirchlichen Lebens

 Quelle: Deutsche Bischofskonferenz


Gemeindeleben 2019 --- Beitrag: Frau Bettina Behrendt

Firmung 2019 in Fritzlar - am 03. November

„Finde Deinen Weg“, war das Motto unter dem der Glaubenskurs zur Vorbereitung auf die Firmung stand.


Zur Vorbereitung auf die Firmung wurden zu Beginn des Jahres alle Jugendlichen eingeladen, die zu diesem Zeitpunkt das neunte oder zehnte Schuljahr besuchten.

Das Sakrament der Firmung will das in der Taufe begonnene weiterführen.

Unter den Zeichen von Handauflegung und Salbung mit Chrisam wird den Getauften die besondere Kraft des Heiligen Geistes zugesprochen. Zugleich bekräftigen die Firmbewerber ihren Willen, Zeugnis zu geben von der Liebe Christi in Wort und Tat.


Am 2. April 2019 wurden die Jugendlichen über das Konzept der Firmvorbereitung informiert.

Die Firmbewerber/Innen konnten sich in einzelne Module einwählen und sich damit auf das Sakrament vorbereiten.

Ich bin dann mal weg“, „gesegnete Mahlzeit“, „Wir sind das Salz der Erde“, „Segensschwarten“ und ein Projektchor, der die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahm, waren nur einige Angebote, unter denen die Firmbewerber/Innen auswählen konnten.


Auch beim Katholikentag, am 21. September 2019 waren Firmbewerber/innen dabei und hatten an diesem Tag die Gelegenheit, den neuen Bischof von Fulda Dr. Michael Gerber bei einem Podiumsgespräch und dem Abschlussgottesdienst kennenzulernen.

Fester Bestandteil der Firmvorbereitung war ein Wochenendaufenthalt im Kloster Hünfeld.


In einem feierlichen Gottesdienst am 03. November 2019 spendete Ordinariatsrat Herr Thomas Renze aus Fulda 42 Jugendlichen aus Fritzlar, Ungedanken und Wabern im Dom der Pfarrei St. Peter das Sakrament der Firmung.

In seiner Ansprache machte er den Jugendlichen Mut zu Ihrem Glauben zu stehen und ihn auch in Freude öffentlich zu bekennen. Er lobte die Bereitschaft der Jugendlichen zur aktiven liturgischen und musikalischen Gestaltung des Firmgottesdienstes.


Wir danken Herrn Dechant Schütz, Schulpfarrer Smuda, Gemeindereferent Pörtner sowie Herrn Hehenkamp und Frau Bochnia für ihren Einsatz im Rahmen der Firmvorbereitung.