Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2013

Ausstellungseröffnung "Zwischen Erde und Himmel" - am 14. Juni

Endlich war es so weit - das Organisationsteam konnte aufatmen. Alles hatte geklappt. Im Vorfeld waren Plakate entworfen, gedruckt und verteilt, alle Stelen abgeholt und aufgebaut worden; die Bilder von Rossella Vasta hingen im Kreuzgang - und das Wetter spielte mit...

Sr. Christophora Janssen OSB war zugegen, Domchor, Presse und viele interessierte Besucher waren gekommen. An der Stelle ein herzlicher Gruß nach Perugia in Italien - Frau Vasta konnte aus persönlichen Gründen leider nicht an der Ausstellungseröffnung teilnehmen.

Vor Beginn

Schon vor Beginn war der Kreuzgang mit Gästen gefüllt. Interessierte wanderten umher, Noten wurden verteilt, noch ein paar Kerzen im Grashof angezündet...

 

Die Eröffnung

Pünktlich um 19.30 Uhr begrüßte Kaplan Jürgen Kämpf die Gäste mit herzlichen Worten.

Der Domchor hatte die musikalische Gestaltung übernommen - und was macht ein guter Chorleiter, wenn der Sopran nicht komplett besetzt ist? Richtig, er sucht sich eine künstlerisch begabte Benediktinerin, gibt ihr Noten in die Hand und schon "musste" Sr. Christophora mitsingen.

Eine Vertreterin des Pfarrgemeinderates bedankte sich bei den Initiatoren und allen Helfern, die bei der Vorbereitung der Ausstellung unterstützt hatten; natürlich auch bei den Hauptsponsoren, Kreissparkasse und VR-Bank, ohne deren finanzielle Unterstützung man die Ausstellung nicht in Fritzlar hätte ermöglichen können. 

Frau Traudl Piller aus einem Kloster in Germerode übernahm die fachliche Einführung, sprach am Beispiel von "Maria Verkündigung" über Farben, Formen,... deren Bedeutung und besonders über die Blickrichtung der Stelen.

 

Besichtigung

Nach der offiziellen Eröffnung war Gelegenheit, die Ausstellung zu betrachten und dabei den eigenen Gedanken freien Lauf zu lassen.

 

Ausklang im Grashof

Das "Ende der Besichtigung" wurde wieder durch ein Lied des Domchores gesetzt und Kaplan Kämpf lud alle Gäste noch zum Verweilen und Gedankenaustausch ein. Sektempfang und Knabberei bei Kerzenschein im Grashof - ein rundum gelungener Abend!

 

Ausstellung - ohne Publikum

An diesem Abend waren die Stücke einzeln angestrahlt. Hier einmal die Ausstellung am Abend ohne Publikum:

 

Tagespresse

 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida