Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Dom zu Fritzlar

Basilikaschirm Hintergrund

Ein Schirm für die Kirche? Was soll das?

Im Jahr 2004 erhielt unsere Pfarrgemeinde durch den jetzt heiliggesprochenen Papst Johannes Paul II. eine besondere Ehrung. Auf Bitten unseres Bischofs Heinz Josef Algermissen verlieh er unserer Kirche St. Peter, deren Geschichte untrennbar mit der des hl. Bonifatius verbunden ist, einen päpstlichen Ehrentitel und erhob sie zur BASILIKA MINOR. Die Feierlichkeiten zur Erhebung werden Ihnen noch lebhaft in Erinnerung sein. An einer BASILIKA MINOR sind die päpstlichen Insignien anzubringen, die unsere Basilika über dem Hauptprotal trägt. Zudem sollen die petrinisch-päpstlichen Feste feierlich begangen werden und in der religiösen Weiterbildung der Gemeinde sind die Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls zu studieren und zu verbreiten. Letzteres geschieht momentan durch den geistlichen Gesprächskreis über das päpstliche Dokument zur Einführung des außerordentlichen Jubiläumsjahres der Barmherzigkeit. Der Forderung nach einer vorbildlich gefeierten Liturgie kommen wir nach Kräften nach, wozu Domchor und katholischer Bläserchor ihren Anteil mit einbringen. Zu nennen sind hier auch die Feier des kirchlichen Stundengebetes (Laudes und Vesper), der Trauermetten, der Lobpreisgottesdienste und der verschiedenen Möglichkeiten zur eucharistischen Anbetung.

Neben den Anforderungen an eine päpstliche Basilika gibt es auch äußere Ehrenzeichen, die eine BASILIKA MINOR führen darf. Eines dieser Ehrenzeichen ist der sog. Padiglione, auch Umbraculum genannt. Es handelt sich dabei um einen gelb-rot gestreiften kegelförmigen Schirm, der in der Basilika aufgestellt werden soll. Dieser Schirm diente in führen Zeiten dem Schutz vor Sonne und Regen, wird heute bei den Prozessionen jedoch nur noch als Ehrenzeichen mitgeführt. Nach einer langen Zeit der Suche nach einem geeigneten Hersteller können wir nun auch in unserer Pfarrgemeinde und BASILIKA MINOR einen solchen Ehrenschirm aufstellen, der noch einmal die päpstliche Ehrung unserer Kirche St. Peter äußerlich zum Ausdruck bringt. Der Schirm trägt dabei die Wappen von Johannes Paul II., Benedikt XVI., Franziskus und das päpstliche Wappen selbst. Die Finanzierung des Schirmes konnte ich durch Spenden, die ich bei Hochzeiten, Taufen, Beerdigungen und anderen Anlässen erhalten habe, vornehmen. Der Basilikaschirm wird im Altarraum rechts neben der Sedilienbank seinen Platz finden, sodass er für alle sichtbar sein wird. Ich freue mich zusammen mit unserem Dechanten und Pfarrer Schütz über eine weitere Komplettierung unserer BASILIKA MINOR.


Es grüßt Sie herzlich

Ihr Kaplan J. Kämpf


(vgl. Brakmann, Heinzgerd: Art. Basilika, in: 3 LThK (Lexikon für Theologie und Kirche), Bd. 2, Sp. 60-64, hier 63)


Basilikaschirm im Dom zu Fritzlar - am 17. Juli 2016

Am Sonntag, 17. Juli 2016, wurde der Basilikaschirm eingesegnet (der erste Basilikaschirm im Bistum Fulda) und steht jetzt an seinem Platz:

Sonntag,
05. April 2020

 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 
 

Bischofswort - 19.03.2020

Hier finden Sie das aktuelle Bischofswort angesichts der Conona-Pandemie


 

Robert Koch - Institut

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida