Unser Heinrichskreuz ist unterwegs

Das Heinrichskreuz ist aktuell nicht im Domschatz von Fritzlar ausgestellt.

Es wird von Mitte Februar 2024 bis Mitte Mai 2024 in Bamberg gezeigt.


Bei der Abholung war die HNA dabei. Hier der Link zum Artikel:


 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und Herz Jesu, Gudensberg und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.

 
Gemeindeleben - 750 Jahre Fronleichnamsfest in Fritzlar - in 2017

Wo kann ich am Fronleichnamsfest (15. Juni 2017) in Fritzlar parken?

Folgende Parkmöglichkeiten gibt es in der Nähe der Altstadt:

·        Parkplatz am Grauen Turm

·        Parkplatz an und unterhalb der Stadthalle

·        Parkplatz am Tegut

·        Parkplatz am Domstadtcenter

·        Parkplatz am Gesundheitszentrum

Hier stehen Ihnen somit über 500 Parkplätze zur Verfügung.

Parkmöglichkeiten für Busse

Busfahrer steuern bitte die „Allee“ an. Der Busbahnhof ist wegen Bauarbeiten gesperrt. Die eingezeichneten Haltestelle auf der rechten Seite dürfen zum Aussteigen benutzt werden.

Die leeren Busse werden im „Hellenweg“ / Zufahrt Richtung Basaltwerk Melato zum Parken gefahren (am Ende der Allee rechts abbiegen in die „Geismarstraße“, diese bis zum Ende fahren und dann rechts in den „Paderborner Ring“ (L3214) abbiegen. An der nächsten Kreuzung links abbiegen (Schild Basaltwerk) abbiegen).

Damit die MitfahrerInnen der Busse wieder einsteigen können, können die Busse kurzfristig die Haltestelle in der Allee nutzen. Dazu aus dem Hellenweg nach links abbiegen und an der Ampelkreuzung nach rechts in die Wolfhager/Kasseler Straße einbiegen, da die „Allee“ aufgrund der Baumaßnahmen zzt. Einbahnstraße ist. (ACHTUNG: 20 km/h!)

Frühschichten - am 9. und 23. März

Frühschichten in der Fastenzeit feiern wir am 9.03. u. 23.03. um 7 Uhr in der Klosterkirche der Ursulinen. Anschließend gemeinsames Frühstück in der Mensa. Kaffee, Tee und Brötchen sind vorhanden. Bitte bringen Sie den „Belag“ (Butter, Wurst, Käse, Marmelade…) selbst mit.

Bonifatiusjahr 2023

Im Jahre 723 kam Bonifatius hierher - vor 1.300 Jahren...

(Foto: Wolfgang Josef)