Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Lobpreisanbetung

 

Bibelkreis

 

Festschrift "750 Jahre Fronleichnam in Fritzlar"

 

Fronleichnam 2017

 

Gefängnisseelsorge in der JVA Schwalmstadt

Gemeindeleben 2013 --- Beitrag: Gemeindereferent Michael Pörtner

Kinderbibeltag - am 07. September

Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Die Erde aber war wüst und wirr.

Ähnlich wie in den ersten Sätzen der Bibel finden die fast 30 teilnehmenden Kinder unseres Kinderbibeltages im Stiftssaal am Morgen eine Art Chaos vor. Ein Haufen Latten, Pappkartons, Werkzeug und Farben.

- Dann stellt sich ein Baumeister vor – und der hat einen Plan! Unter kundiger Anleitung geht es nun ans Werk.

Das Welthaus ist geworden, aber noch scheint es unbewohnt. Wir hören aus der Bibel, wie Gott es herrichtet, damit wir in ihm leben können.


Da sprach Gott: »Licht entstehe!«, und das Licht strahlte auf.

          Es wurde Abend und wieder Morgen: der erste Tag


Gott machte ein Gewölbe und trennte so das Wasser unter dem Gewölbe von dem Wasser, das darüber war. Und Gott nannte das Gewölbe Himmel.

          Es wurde Abend und wieder Morgen: der zweite Tag


Und Gott nannte das Land Erde, die Sammlung des Wassers nannte er Meer. Dann sprach Gott: »Die Erde lasse frisches Grün aufsprießen, Pflanzen und Bäume von jeder Art, die Samen und samenhaltige Früchte tragen!« So geschah es.

          Es wurde Abend und wieder Morgen: der dritte Tag


Gott machte zwei große Lichter, ein größeres, das den Tag beherrscht, und ein kleineres für die Nacht, dazu auch das ganze Heer der Sterne.

          Es wurde Abend und wieder Morgen: der vierte Tag.


Dann sprach Gott: »Das Wasser soll von Leben wimmeln, und in der Luft sollen Vögel fliegen!«

          Es wurde Abend und wieder Morgen: der fünfte Tag


Gott machte die wilden Tiere und das Vieh und alles, was auf dem Boden kriecht, alle die verschiedenen Arten. Dann sprach Gott: »Nun wollen wir Menschen machen, ein Abbild von uns, das uns ähnlich ist! Und Gott sah alles an, was er geschaffen hatte: Es war alles sehr gut.

          Es wurde Abend und wieder Morgen: der sechste Tag.


„Es war alles sehr gut.“ – Das sagen auch die Kinder am Ende dieses Tages. Offenbar sind auch Spiel und Spaß nicht zu kurz gekommen!

Herzlicher Dank an alle, die zur frohen Begeisterung der Kinder beigetragen haben.


Für alle, die das Welthaus noch nicht in fertigem Zustand sehen konnten - so sah es am 15. September 2013 im Paradies aus:

 
 

Erstkommunion 2018

 

Katzenkoppschießen 2017

 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida

 

Ehe- u. Familienpastoral