Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2017 --- Text: Frau Bettina Behrendt

FRÜHSCHICHTEN IM ADVENT - am 06. und 13. Dezember

Einen Tag im Advent einmal eine Stunde früher beginnen.

Einen Tag im Advent einmal anders beginnen.

Einen Tag im Advent einmal mit anderen beginnen.

Einen Tag im Advent einmal bewusster beginnen.

Ein Tag reichte uns nicht aus!


Daher kamen alle Interessierten am 06.12. und 13.12.2017 um 6.00 Uhr zur Feier der Frühschichten im Advent in der Kapelle des Krankenhauses zusammen.
Jung und Alt trafen sich in großer Anzahl vor Aufgang des Tageslichtes in der Kapelle, die durch eine Vielzahl von aufgestellten Kerzen in ein warmes stimmungsvolles Licht getaucht war.

Im Anschluss an die Heilige Messe fand in den Räumen der Krankenpflegeschule das traditionelle gemeinsame Frühstück statt. Herzlichen Dank an die Schwestern des Konvents für die Vorbereitung des Frühstücks.

Wir danken außerdem Herrn Dechant Schütz, Herrn Kaplan Kämpf und Herrn Diakon Lemmer für die liturgische Vorbereitung der Frühschichten und Frau Rummelsberger und ihrem Flötenteam für die musikalische Begleitung

Gemeinsam gönnten sich viele an diesen Tagen in aller Frühe eine „Aus-Zeit“, um sich durch Stille, Impulse, Musik oder Begegnung auf das Fest der Geburt Jesu vorzubereiten.


Eins ist klar: „Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst!“

 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida