Klosterkirche der Ursulinen (URS)

Neustädter Str. 39, 34560 Fritzlar

 

Krypta im Dom zu Fritzlar

Dr.-Jestädt-Platz, 34560 Fritzlar

Eingang am östlichen Ende des Doms

 

Kapelle im St. Elisabeth Seniorenstift (St. E.)

Allee 14, 34560 Fritzlar

 

Krankenhauskapelle (KRH)


Gießener Str. 29, 34560 Fritzlar

 
 

Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Domgemeinde

Gottesdienste

 

Aktueller Pfarrbrief

Hier finden Sie Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter (Fritzlar), St. Bonifatius (Ungedanken) und St. Wigbert (Wabern). Herzliche Einladung!


Das Bistum Fulda überträgt Gottesdienste aus der Michaelskirche


In der Michaelskirche wird von Montag bis Freitag um 18.30 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr ein Gottesdienst übertragen, den Sie im YouTube-Kanal des Bistums finden unter:

https://www.youtube.com/user/bistumfuldade


 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

beigefügte Pressemitteilung von Bischof Dr. Michael Gerber zur Kenntnisnahme und Beachtung.

 

Samstag, 14.3.2020:

Das Bistum Fulda hat ab sofort alle öffentlichen Eucharistiefeiern und weitere liturgische Feiern abgesagt. Diese Regelung gilt bis zum 3. April. Rechtzeitig vor dem 3. April wird neu entschieden, ob und inwiefern diese Regelung fortgesetzt werden muss. Priester können unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Eucharistie weiter feiern und nehmen dabei insbesondere die Anliegen der jeweiligen Gemeinden mit ins Gebet. Bei diesen Feiern sind die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. Bischof Gerber hat bereits am 13.3. bis auf weiteres die Gläubigen im Bistum Fulda von der Sonntagspflicht entbunden. Ihm und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist bewusst, dass dieser Schritt das geistliche Leben der Gläubigen erheblich einschränkt. Dennoch hat derzeit Vorrang, der Ausbreitung des Virus durch die Zusammenkunft von Menschen nicht weiter Vorschub zu leisten.

In den kommenden Tagen will das Bistum Fulda ergänzend zu den bereits auf der Homepage aufgeführten Angeboten ein eigenes und nach Möglichkeit tägliches Gottesdienstangebot über das Internet einrichten. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Bistums. Alle Gläubigen sind aufgerufen, die Menschen, die unter der derzeitigen Lage besonders leiden, in ihr Gebet mit aufzunehmen. Gemäß den Möglichkeiten vor Ort bleiben die Kirchen für das persönliche Gebet geöffnet.

Beerdigungen finden weiterhin statt, wobei die Vorgaben der zuständigen staatlichen und kommunalen Behörden einzuhalten sind. Der Dienst an den Alten, Kranken und Sterbenden ist weiterhin Aufgabe unserer Seelsorgerinnen und Seelsorger. Das Bistum empfiehlt nach aktueller Einschätzung der Lage, die Erstkommunionfeiern auf den Zeitraum nach den Sommerferien zu verlegen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

+ Michael Gerber


Hotline des Bistums ist geschaltet - seit 13.03.2020

Auf der Homepage des Bistums finden Sie eine Telefonnummer als Hotline und eine E-Mail-Adresse, an die Sie sich wenden können, unter folgendem Link:


 

Regelmäßig stattfindende Sonntagsgottesdienste

Der Dom zu Fritzlar ist - nach langer Renovierungsphase - seit dem 09. Dezember 2012 wieder geöffnet. Geplant ist, ihn für Gläubige und Besucher regelmäßig von 9 Uhr morgens bis 16 Uhr nachmittags offen zu halten. Natürlich können während der Gottesdienste und Beichtzeiten weder Besichtigungen noch Führungen angeboten werden! Wo und wann weitere Gottesdienste stattfinden, entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief.

Gottesdienstzeiten - Stand 01. September 2015

Uhrzeit Tag Ort
18:00 Uhr samstags in Ungedanken oder Wabern im Wechsel
18:00 Uhr samstags Dom zu Fritzlar



09:30 Uhr sonntags in Ungedanken oder Wabern im Wechsel
10:30 Uhr sonntags Dom zu Fritzlar
17:15 Uhr sonntags Vesper im Hochchor des Domes zu Fritzlar
18:00 Uhr sonntags Dom zu Fritzlar
Zeitgleich stattfindende Gottesdienste kann es natürlich nur geben, wenn zwei Priester da sind. Planbare Abweichungen davon werden rechtzeitig bekannt gegeben bzw. im Pfarrbrief veröffentlicht. Messfeiern an den Wochentagen und Möglichkeiten zum Empfang des Beichtsakramentes entnehmen Sie bitte auch unserem Pfarrbrief. (Persönliche Beichttermine darüber hinaus können gern mit unseren Priestern vereinbart werden!) 
 

Lateinische Messe

Einmal im Monat findet eine lateinische Messe statt, geplant ist jeweils am ersten Montag im Monat, früh morgens. Der tatsächliche Termin wird immer im Pfarrbrief veröffentlicht.

 

Gottesdienste in polnischer Sprache in der KRH

In der Krankenhauskapelle (KRH) wird an jedem 1. Sonntag im Monat und an Feiertagen (Weihnachten, Ostern, Pfingsten) jeweils am 1. Feiertag um 14.30 Uhr eine hl. Messe in polnischer Sprache angeboten.

Gottesdienstorte

Abkürzung Erläuterung Anschrift
Dom seit 09.12.2012 wieder offen Domplatz, 34560 Fritzlar
KRH Kapelle im Krankenhaus, St. Elisabeth Gießener Str. 29, 34560 Fritzlar
Krypta im Dom zu Fritzlar (Eingang über die Hl. Ecke) Dr.-Jestädt-Platz, 34560 Fritzlar
St. E. Kapelle im St. Elisabeth Seniorenstift Allee 14, 34560 Fritzlar
URS Klosterkirche der Ursulinen, St. Katharina Neustädter Str. 39, 34560 Fritzlar
Büraberg Kirche auf dem Büraberg, St. Brigida Friedhof, Ungedanken
Unged. Pfarrkirche Ungedanken, St. Bonifatius Pfarrstraße 11, 34560 Fritzlar-Ungedanken
Wabern Pfarrkirche Wabern, St. Wigbert Landgrafenstraße 20, 34590 Wabern

Weitere Gottesdienste innerhalb unseres Pastoralverbundes

 

Änderung für Intentionen im Pfarrbrief - ab 06.09.2018

Aufgrund neuer Vorgaben in Sachen Datenschutz ist es ab sofort doch wieder möglich, bestellte Intentionen für Verstorbene nicht nur im ausgelegten Pfarrbrief, sondern auch im Wochenspiegel und auf der Homepage mit Namen zu veröffentlichen.

Wichtige Information zur neuen Datenschutzverordnung - am 30.06.2018

Die neuen Datenschutzgesetze erfordern eine Umstellung bei der Veröffentlichung von Messintentionen.

Es ist nicht mehr erlaubt, ohne Unterschrift des Bestellenden die Intention im Wochenspiegel, im Internet und im Aushang zu veröffentlichen. Eine solche Einholung der Unterschriften ist uns aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Außerdem dürfen wir die Intentionen, für die wir keine Unterschrift haben, nicht veröffentlichen, so dass wir zwei Listen führen müssten. Um den Datenschutzgesetzen gerecht zu werden, werden wir die Intentionen nur noch im Pfarrbrief in Papierform, der in den Kirchen ausliegt, veröffentlichen.

Eine Veröffentlichung im Internet, Wochenspiegel und Schaukasten ist unter diesen Bedingungen nicht möglich.


 

Umstellung der Gottesdienstzeit ab 1. September 2015


Liebe Gemeinde,
ab dem 01.09.2015 werden wir im Pastoralverbund „St. Brigida Schwalm-Eder-Fulda“ die Gottesdienstzeiten koordinieren und damit verändern.


Was ändert sich?
In Fritzlar ändert sich lediglich der Gottesdienstbeginn am Sonntagmorgen. Die hl. Messe wird nicht mehr um 10 Uhr, sondern
um 10.30 Uhr gefeiert. Alle anderen Zeiten, auch in Ungedanken und Wabern, bleiben unverändert; d.h. Wabern/Ungedanken im Wechsel 18 Uhr VAM /9.30 Uhr und Fritzlar 18 Uhr VAM sowie sonntags 18 Uhr Abendmesse.
Warum ändert sich die Zeit?
Es wird immer schwieriger, Vertretungen für die Gottesdienste zu finden. Manchmal ist es notwendig, priesterliche Aufgaben außerhalb der Pfarrei wahrzunehmen, so z.B. bei Erstkommunion- u. Firmvor-
bereitungswochenenden, Einkehrtagen u. Verpflichtungen als Dechant in anderen Pfarreien. Für Urlaubsvertretungen muss auch gesorgt werden. Wenn man die Zeiten für die drei Priester (Homberg/Borken, Fritzlar, Ungedanken u. Wabern) zusammenrechnet, kommt man auf über 40 Vertretungsmessen (inkl. VAM) an Sonntagen im Jahr. Dabei ist noch keine Krankheitsvertretung eingerechnet. Damit die Gottesdienstordnung zuverlässig eingehalten werden kann und keine Gottesdienste kurzfristig abgesagt werden müssen, werden wir im Pastoralverbund versuchen, uns gegenseitig zu vertreten. Zwei Priester können dann die Gottesdienste in Homberg/Borken, Fritzlar, Wabern u. Ungedanken abdecken, ohne dass eine Vertretung benötigt oder eine hl. Messe ausfallen muss.
Verlässliche Gottesdienstzeiten sind für uns alle von Vorteil!
Im Pastoralverbund werden so folgende Gottesdienstzeiten angeboten:
Fritzlar: Sa., 18.00 Uhr VAM; So.: 10.30 u. 18.00 Uhr (Vesper 17.15 Uhr)
Ungedanken u. Wabern: im wöchentl. Wechsel Sa., 18.00 Uhr VAM bzw. So., 9.30 Uhr (wie bisher)
Borken: So., 9.00 Uhr
Homberg: So., 11.00 Uhr
Die Gottesdienstzeiten für Gudensberg u. Besse, Gensungen u. Melsungen sowie Guxhagen entnehmen Sie bitte den Aushängen in den Schaukästen.
Wem also die 10.30-Uhr-Messe in Fritzlar zu spät ist, kann auf die 18-Uhr-VAM oder Sonntagabendmesse (18.00 Uhr) ausweichen oder um 9.00 Uhr nach Borken oder um 9.30 Uhr nach Wabern/Ungedanken fahren.
Ihr Dechant Jörg Stefan Schütz

 

Kostenloser Download - Adobe Reader

Man bat uns, einmal den Link zum kostenlosen Download des Programmes einzustellen, mit dem unser Pfarrbrief lesbar wird. Das Programm heißt:  Adobe Reader. Noch ein Hinweis: Entfernen Sie auf der Downloadseite den Haken für das Virenschutzprogramm. Sie brauchen für unseren Pfarrbrief nur den Adobe Acrobat Reader.

 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida