Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Dekanat Fritzlar - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands --- Beitrag: Pfr. M. Buse

Dekanatsfasching der kfd - am 30. Januar 2013

In diesem Jahr fand der Dekanatsfasching der kfd am 30.1.13 von 14.30 bis 17.30 im Pfarrheim von Melsungen statt. Anwesend waren ca. 60 Frauen aus dem Dekanat.

Die Melsunger Frauen hatten ein tolles kaltes Buffet vorbereitet und den Saal herrlich geschmückt.

Die Fritzlarer kfd präsentierte den "Pflegenotstand" auf originelle Weise;

die Melsunger Frauen beschäftigten sich auf ihrer "Bischofskonferenz " mit der aktuellen Kirchenkrise - ganz aus Frauensicht!

Borken präsentierte eine "Busreise";

Gensungen spielte eine "Lustige Familie" und die "Schwache Stunde".

Aus Trutzhain kamen "die neuesten Nachrichten" und

"Guck mal wie er guckt!" Dekanatspräses Pfr. Buse stellte sich als "Narr" in die Bütt.


Dekanatssprecherin Frau Elisabeth Langer lieferte ein närrisches Grußwort und führte durch das bunte und humorige Programm. Erstmals wurde der kfd- Fasching von einer ehrenamtlichen Seniorenband musikalisch begleitet.

 


Mit Helau und Halleluja


Manfred Buse, Dekanatspräses

 
 

Anbetung - seit 21. März

Das Allerheiligste ist in der Pieta-Kapelle.


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida