Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Erstkommunionvorbereitung 2019/2020

Unter dem folgenden Link (klicken Sie einfach auf das Bild) finden Sie eine Seite mit dem "ABC der Erstkommunionvorbereitung" und dem aktuellen Terminplan.

Gemeindeleben 2019 --- Beitrag: Pfarrer Achim Patton

Ein besonderer Kirchenführer - ab 05. Februar

Der Dom zu Fritzlar ist ein beliebter Ort für viele Besucher. Gerade in den Sommermonaten sind ständig Gäste in unserer Basilika. Auch Gruppenführungen finden immer wieder statt. Aber viele besuchen dieses wunderbare Gebäude ohne Führung. Viele schauen staunend, aber oft sind ihnen Teile, Orte und Gegenstände im Dom fremd und sie wissen nicht, welche Bewandtnis dieses Bild oder jener Gegenstand hat. Deshalb liegt nun ein Kirchenführer aus, der für 1,50 € erworben werden kann. Dieser Kirchenführer ist nicht für Geschichtswissenschaftler und Architekturspezialisten gedacht. In der Aufmachung, in der Bebilderung und auch in der Sprache ist er einfach gehalten.


Immer wieder liegen in Kirchenbauten, Schlössern, Burgen oder anderen Sehenswürdigkeiten Führer aus. Dabei geht es um Architektur und Baugeschichte. Nicht selten wird man mit einem Füllhorn von Jahreszahlen und Namen überschüttet. Dieser Kirchenführer fällt aus dem Rahmen. Für sensible Menschen, die sich der metaphysischen Dimension der Wirklichkeit nicht verschließen, ist eine Kirche ein Glaubenszeugnis aus Stein, Holz, Farbe, Gold und Silber. Es geht um JESUS CHRISTUS, den die Christen für GOTT halten, der die Natur von uns Menschen angenommen hat. JESUS CHRISTUS ist der Sprecher, der Botschafter GOTTES. Für viele ist GOTT eine Einbildung von hoffnungslos rückwärtsgewandten und nicht besonders intelligenten Menschen. Der Begründer der Urknalltheorie steht nicht im Verdacht hoffnungslos rückwärtsgewandt zu sein und intelligent war er auf jeden Fall. Sein Name: George Lemaître. Dieser Physiker war römisch-katholischer Priester und unser Dom würde ihn einen Freund nennen. Und so kommt nicht nur JESUS CHRISTUS zur Wort, sondern auch Freunde unseres Domes wie Wigbert oder König Heinrich oder Edith Stein.


Lassen Sie sich ohne Scheu vom Dom an die Hand nehmen. Er selbst wird Sie führen. Er selbst wird erzählen. Er wird nicht alles erzählen können, was er erlebt, gesehen und gehört hat, aber genug damit Sie später sagen können: Ich kenne den Fritzlarer Dom, ich habe ihn wirklich kennengelernt.


Achim Patton