Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben - Prozessionen --- Textbeitrag: Herr Clemens Lohmann

Übersicht - Die Fritzlarer Prozessionen

Prozessionen und Umgänge sind in der katholischen Kirche Bekundungen des Glaubens und Ausdruck katholischer Frömmigkeit.

Das Wort "Prozession" kommt vom lateinischen Wort "procedere" und bedeutet "voranschreiten". Anzahl und Art von Prozessionen unterscheiden sich nach regionaler Tradition. Die wichtigste Prozession ist die Prozession an Fronleichnam. Hinzu treten Bitt-, Flur- und Wallfahrtsprozessionen. An besonderen kirchlichen Festtagen werden auch die Reliquien von Heiligen im Zug mitgetragen.
Zur liturgischen Ausstattung einer Prozession gehören das Vortragekreuz mit Messdienern, Fahnen als Zeichen des österlichen Sieges, die Sakramentsgruppe mit Sakramentsfahne und dem Allerheiligsten in der Monstranz unter einem getragenen Himmel (Baldachin).

In Fritzlar finden heute noch folgende Prozessionen statt:


Ostersonntag: Kleine Sakramentsprozession

mit folgendem Verlauf:
Dom - Domplatz - Roßmarkt - Straße Am Hochzeitshaus - Zwischen den Krämen - Dom.
Als Abschluss wird im Dom der Sakramentale Segen erteilt.


Sonntag vor Christi Himmelfahrt: Bürabergsprozession


Pfingstsonntag: Kleine Sakramentsprozession

mit dem gleichen Verlauf wie am Ostersonntag:
Dom - Domplatz - Roßmarkt - Straße am Hochzeitshaus - Zwischen den Krämen - Dom.
Als Abschluss wird im Dom der Sakramentale Segen erteilt.


Pfingstmontag: Siechenrasenprozession


Dreieinigkeitsfest (Sonntag vor Fronleichnam): Kleine Sakramentsprozession

mit dem gleichen Verlauf wie am Ostersonntag:
Dom - Domplatz - Roßmarkt - Straße am Hochzeitshaus - Zwischen den Krämen - Dom.
Als Abschluss wird im Dom der Sakramentale Segen erteilt.


Fronleichnam: Traditionell größte, bedeutendste und feierlichste Prozession


Prozession in Ungedanken an Christi Himmelfahrt

Im Pfarrverbund Fritzlar - Ungedanken - Wabern findet eine weitere Prozession statt und zwar in Ungedanken an Christi Himmelfahrt. Es handelt sich um eine Flurprozession, ähnlich der Siechenrasenprozession in Fritzlar. Ein Entstehungsjahr ist nicht bekannt, aber es ist anzunehmen, dass die Tradition dieser Prozession mindestens bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht.

Mittwoch,
01. April 2020

 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 
 

Bischofswort - 19.03.2020

Hier finden Sie das aktuelle Bischofswort angesichts der Conona-Pandemie


 

Robert Koch - Institut

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida