Katholische Seelsorger

 

Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.


Beichtgelegenheit ist immer samstags von 17.00 bis 17.30 Uhr im Dom und nach Vereinbarung.

 
 
Pfarrbüro Fritzlar, Wabern und Ungedanken

Pfarrbüro für Besucher geschlossen - ab 16. März

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, bleibt ab Montag, dem 16. März 2020, das Pfarrbüro in Fritzlar bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen. Die Mitarbeitenden sind telefonisch und per E-Mail erreichbar und zwar


nur montags, dienstags, donnerstags und freitags vormittags von 9-12 Uhr

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme, die gewährleisten soll, dass das Pfarrbüro weiterhin arbeitsfähig bleibt.


Telefon: 0 56 22 / 99 99 0


E-Mail: sankt-peter-fritzlar@pfarrei.bistum-fulda.de


 

Erstkommunion 2020 - Stand 18.03.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider auch die Vorbereitungen und die eigentliche Feier der Ersten Heiligen Kommunion verschieben.

Die Terminpläne verlieren ihre Gültigkeit!

Bitte beachten Sie das hier verlinkte Schreiben zu den Änderungen:

Gemeindeleben 2012

Ergänzungswahlen zum Verwaltungsrat - am 17./18. März 2012

Der Wahlausschuss

Der Wahlausschuss für die Ergänzungswahlen zum Verwaltungsrat besteht aus den verbleibenden Mitgliedern des Verwaltungsrates und zwei Mitgliedern des Pfarrgemeinderates.
Wahlleiter ist der stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende, Herr Anton Pristl.
In diesem Gremium wurde die "Vorschlagsliste für die Wahl zum Verwaltungsrat" aufgestellt.

Sollten keine Ergänzungsvorschläge mehr kommen (max. drei Vorschläge wären möglich), werden aus dieser Liste drei Verwaltungsratsmitglieder gewählt.

 

Vorschlagsliste

Wer bleibt? Wann und wo wird gewählt?

Samstag, 17.03.2012 --- 17.30 - 19.30 Uhr

                                              in der Krankenhauskapelle

Wahllokal: Eingangsbereich Schwesternwohnheim


Sonntag, 18.03.2012 --- 09.30 - 11.30 Uhr und

                                            16.40 - 19.30 Uhr

                                             in der Ursulinenkirche

Wahllokal: Vorraum                                             

 

Einladung zur Wahl

Briefwahl

Auszug aus dem Merkblatt über die Wahl der Verwaltungsräte / Ergänzungswahlen

9. Briefwahl


9.1 Jedem Wahlberechtigten ist die Gelegenheit zu geben, sich an der Wahl durch Briefwahl zu beteiligen. Die hierfür erforderlichen Unterlagen werden beim zuständigen Pfarramt ausgehändigt.


9.2 Der Antrag auf Briefwahl kann frühestens ab dem Tag der Einladung zur Wahl (d.h. frühestens 14 Tage vor dem Wahltermin - Anmerkung A.P. dann aber noch keine Wahlzettel), spätestens jedoch zwei Tage vor dem Wahltermin ( 15.03.2012) schriftlich oder mündlich bei Leiter der Gemeinde (Pfarramt) gestellt werden. Soweit der Antragsteller im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder in anderer Weise die Wahlberechtigung nachgewiesen wurde, ist ihm der Briefwahlschein zusammen mit dem Stimmzettel und den amtlichen Wahlumschlag entweder persönlich oder durch Zusendung auszuhändigen.

9.4 Nach Ankreuzen des Stimmzettels hat der Briefwähler diesen in den Wahlumschlag einzulegen und fest zu verschließen, sowie den verschlossenen Wahlumschlag zusammen mit dem Briefwahlschein in einen zweiten verschlossenen Umschlag an das zuständige Pfarramt zu übersenden. Der Wahlbrief mit Briefwahlschein und Wahlumschlag muss spätestens bis zum Ende des letzten Tages vor dem Wahltag (16.03.2012) eingegangen sein. Auf dem Briefwahlschein hat der Wähler durch Unterschrift zu versichern, dass er den Stimmzettel persönlich gekennzeichnet hat.

 
 

Palmsonntag - 05. April

Am Samstagabend (04. April) weihte Dechant Schütz den Buchsbaum für die Gemeinde, den Sie sich gern am Palmsonntag im Dom abholen dürfen.

Und hier finden Sie auch die "Kultsongs", die wir sonst nach der Palmprozession beim Einzug in den Dom schmettern. Singen Sie mit.


 
 

Die Kirche kommt nach Hause - "seit dem 20. März"

Keiner von uns ist allein, auch nicht in dieser Zeit. Wir versuchen, Ihnen in dieser Rubrik ein bisschen von der Gemeinschaft zu vermitteln, in der wir sonst leben dürfen.

Schauen Sie bitte immer einmal wieder vorbei. Wir ergänzen die Rubriken, sobald ein neuer Beitrag fertig ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden, zusammen - und gesund :-)


 

Das Robert Koch - Institut hat eine Übersichtsseite eingerichtet, auf der die Krankheits- und Todesfälle in Deutschland, der Bundesländer und der Landkreise dargestellt werden.


Auch von uns die eindringliche Bitte - bleiben Sie zuhause und wenn das nicht geht, halten Sie Abstand zueinander...


 

Die Johns Hopkins Universität veröffentlich ein Dashboard mit den Infizierten-, Todes- und Genesendenzahlen weltweit.


Unser Gebet gilt allen von der Krankheit betroffenen Menschen!


 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida