Gottesdienstzeiten und aktuelle Vermeldungen für St. Peter, Fritzlar,

St. Bonifatius, Ungedanken,

St. Wigbert, Wabern und Herz Jesu, Gudensberg und für alle, die mit uns Gottesdienst feiern möchten, finden Sie im Pfarrbrief.

 

Bonifatiusjahr 2023

Im Jahre 723 kam Bonifatius hierher - vor 1.300 Jahren...

Gemeindeleben 2013 - "Zwischen Erde und Himmel" - Beitrag: Veranstalter

Elisabeth

„Gebt, dann wird auch euch gegeben werden. In reichem, vollem, gehäuften, überfließenden Maß wird man euch beschenken; denn nach dem Maß, mit dem ihr messt und zuteilt, wird auch euch zugeteilt werden.“ Lukas, 8, 38 b
Schmal gebaut öffnet sich die Figur in der Mitte um Raum zu geben für die Rosen, die aus den Händen fallen. Der geneigte Kopf wendet sich dem Betrachter zu ohne ihn anzuschauen, sie schaut nach Innen. Das leichte und stille Hellblau korrespondiert harmonisch zum Rot der Rosen. Es ist ein Sinnbild des Charakters der großen Heiligen des Mittelalters, die gleichermaßen von allen Christen verehrt wird. In ihrem kurzen Leben hat sie alles, was sie hatte, verschenkt. Ihre Liebe zu Gott spiegelte sich in der Liebe ohne Maß zu den Menschen.
Von Geburt her gehörte sie zu den Größten, und hatte doch immer den Blick für die Kleinen. Sie nahm keinen Raum für sich in Anspruch und wuchs so innerlich auf Gott zu.