Katholische Seelsorger

 
 
 

Pfarrbüro

 

Erstkommunionvorbereitung 2019/2020

Unter dem folgenden Link (klicken Sie einfach auf das Bild) finden Sie eine Seite mit dem "ABC der Erstkommunionvorbereitung" und dem aktuellen Terminplan.

 
 

Eckdaten kirchlichen Lebens

 Quelle: Deutsche Bischofskonferenz


Jahr des Glaubens 2012/2013 in Fritzlar --- Beitrag: Diakon Zlatko Mihajlov

5. Vortragsabend im JdGs: GEBET - DIALOG MIT GOTT - am 17. Januar 2013

Der Glaube an den gegenwärtigen Gott findet im Gebet seinen tiefsten Ausdruck. Das Gebet ist eine existentielle Hingabe an den gegenwärtigen Gott. Beten heißt in der Gegenwart Gottes leben.

Zur Definition des Gebetes schreibt die deutsche Mystikerin und geistliche Schriftstellerin Adrienne von Speyer (1992-1967) „Es gibt für das Gebet keine eigentliche Definition, denn es ist ein geheimnisvolles Leben mit Gott, eine Teilnahme an der Mitte seines Seins, an seiner göttlichen, dreieinigen Liebe.“ Das Gebet ist ein Leben in und mit Gott. Gebet ist leben in und aus Gottes Gegenwart heraus. In dieser Gegenwart, findet ein Dialog zwischen Mensch und Gott statt. Im Gebet sagt der Mensch Du zu Gott.

Das Gebet ist eine Haltung. Es ist eine Haltung der Hingabe. Der Mensch gibt sich im und durch das Gebet, mit seiner ganzen Existenz Gott hin. Das Gebet ist keine große Tat, sondern nur Hingabe und Dankbarkeit. So heißt es in den selbstbiographischen Schriften der französischen Heiligen, Therese von Lisieux (1873-1897): „Für mich ist das Gebet ein Schwung des Herzens, ein einfacher Blick zum Himmel empor, ein Schrei der Dankbarkeit und der Liebe, aus der Mitte der Prüfungen wie aus der Mitte der Freude; kurz, es ist etwas Großes, Übernatürliches, das mir die Seele ausweitet und mich mit Jesus vereint.“

Das Beten ist die Antwort des Menschen auf die Liebe Gottes.

Wer weiterlesen möchte findet hier den ausführlichen Text:

Noch ein paar Eindrücke in Bildern...

 
 
 

Abend der Versöhnung - am 13. Dezember

Im vom Kerzenlicht erhellten Dom, in der Stille, in der Beichte und im Gespräch, im Zuhören der meditativen Texte, begleitet durch die Musik, finden wir „einen Moment“ der Stille.

Herzliche Einladung!


Frühschicht im Advent - am 14. Dezember

Am Samstag, 14.12. und 21.12., ist jeweils um 7 Uhr Frühschicht in der Krypta.

Anschließend wie immer gemeinsames Frühstück (am 14.12. in der Alten Lateinschule und am 21.12. im Stiftssaal). Kaffee, Tee und Brötchen werden gestellt, wir bitten, süßen und herzhaften Belag mitzubringen.

Herzliche Einladung dazu.

 
 

Pfarrgemeinderat 11/ 2019 bis 2023

Nach der konstituierenden Sitzung... hier der neue Pfarrgemeinderat für Fritzlar und Ungedanken.

 

Stellenausschreibung Kindertagesstätte St. Josef

Wir suchen ab sofort für unsere Kindertagesstätte St. Josef eine/n Erzieher (m/w/d) befristet in Teilzeit mit 30 Wochenstunden für eine Elternzeitvertretung. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch (05622/1735) oder per E - Mail an

 

St. Wigbert

 

St. Bonifatius

 

St. Brigida